Sonntag, 2. August 2020

{Backen mit Freunden im August} Johannisbeer Kuchen mit Baiserhaube




Für den Monat August haben Julias sweet bakery und ich uns das Thema
*Dein liebstes Sommerrezept*
ausgesucht.

Das bedeutet ihr könnt Euch alles überlegen von herzhaft bis süss oder auch umgekehrt.
Zeigt uns Euer Lieblingsrezept oder Geschmäcker die Ihr neu entdeckt habt.

Mir ist dieses breit gefächerte Thema dennoch nicht so leicht gefallen und ich musste
wirklich länger überlegen. Vielleicht weil ich einfach zu viele Sachen mag.

Beim Einkaufen habe ich mir dann im Bauernladen das Obst genauer angeschaut und dabei fiel mein Blick auf Johannisbeeren. Es sind nicht meine Favoriten an Beeren, aber genau deshalb habe ich sie gekauft. Ich muss ja auch mal meine Beeren - Komfort - Zone verlassen. Wobei Johannisbeeren ja wirklich am Strauch wundervoll aussehen, besonders wenn diese alle rot und reif sind. Ich habe mich dann für einen Johannisbeeren Baiser Kuchen entschieden. Diese Kombi aus süss und sauer passt wunderbar zusammen.


Johannisbeer Kuchen mit Baiserhaube

Zutaten

150g Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier
250g Mehl
2 TL Backpulver
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
50ml Milch
200g Johannisbeeren

5 Eiweiß
200g Zucker

Zubereitung

1.) Den Backofen auf 180°C / Umluft vorheizen.
Eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm mit
Backpapier auslegen und erst einmal an die Seite stellen.

2.) Butter mit den beiden Zuckersorten in eine Schüssel geben.
Gemeinsam mit den Eiern schaumig aufschlagen.

3.) Das Mehl mit dem Backpulver und der Zitronenschale in einer
zweiten Schüssel abwiegen und vermengen.

4.) Dann gemeinsam mit der Milch zur Butter-Eier-Zuckermischung geben
und alles zu einem glatten Teig verrühren.

5.) Die Johannisbeeren mit Hilfe einer Gabel vom Stiel befreien und
vorsichtig unter den Teig heben.

6.) Den Teig in die Springform füllen und für ca.30 Minuten in den Ofen stellen.

7.) Die restlichen Eier trennen und das Eiweiss aufschlagen.
Dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Ich habe so lange
geschlagen bis das Eiweiss Spitzen gezogen hat und diese stehen
geblieben sind.

8.) Die Masse nach den 30 Minuten Backzeit auf dem Kuchen verteilen.
Alles zusammen noch einmal für 12 Minuten in den Ofen.
Bitte den Ofen auf 200°C stellen.



Schaut doch auch bei Julia`s sweet Bakery vorbei. Sie hat auch etwas leckeres
gezaubert, von dem ich beim Schreiben dieses Beitrages noch gar nichts weiss.
Also ich bin selber total gespannt.

Wir freuen uns auch über Eure Back- oder Kochrezepte zum Thema
Mein liebstes Sommerrezept.

Setzt dann am besten #backenmitfreundenimaugust unter Euren Beitrag
denn so finden wir ihn dann ganz schnell.

Alles Liebe
Eure
Moni

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.