Sonntag, 14. Februar 2021

{Rezept} Lemon Upside Down Kuchen

 

 In diesem Beitrag befindet sich Werbung

Ich habe am Samstag wieder eine tolle Backbox erhalten und diesmal direkt eine Rezeptkarte ausprobiert. Ihr kennt Meine Backbox nicht? Diese Box wird alle zwei Monate zu euch nach Hause geliefert mit immer wieder unterschiedlichen Themen und den passenden Produkten dazu. Backzutaten, Backformen und Küchenhelfer.

Das Thema diesmal lautet Sündenfreies Naschen am Cheat Day 

Ich habe mich direkt für die Rezeptkarte mit dem Lemon Upside Down Kuchen entschieden.Denn ich hatte noch ein paar Zitronen im Haus und da passt es doch direkt.

Lemon Upside Down Kuchen

Zutaten

3 Bio Zitronen
120g Margarine
75g Panelazucker
10 Ei-Ersatz
100g Mineralwasser
125g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
25g Speisestärke
1 Prise Salz 

Zubereitung

1.) Ihr könnt direkt den Backofen auf 160°C / Umluft vorheizen und die
Springform mit einem Durchmesser von 20cm mit Backpapier auslegen.

2.) Die Zitronen einmal abwaschen und abtrocknen. Mit einem scharfen Messer
zwei Zitronen in dünne Scheiben schneiden und erst einmal an die
Seite stellen. Die dritte Zitrone wird ausgepresst und die Schale abgerieben.

3.) 20g der Margarine habe ich in der Mikrowelle geschmolzen und mit Hilfe
eines Backpinsels auf dem Boden der Springform verteilt. Danach 20g Panela
auf der Margarine verteilen. Nacheinander die Zitronenscheiben auf den
Boden legen. Am besten klappt es wenn man eine Zitronenscheibe direkt in die 
Mitte legt und dann alle anderen drum herum. Sie sollte dann ein wenig 
überlappen, bis der Boden der Springform mit Zitronenscheiben bedeckt ist.

4.) 100g Margarine mit 55g Panela und 2 EL Zitronensaft mit Hilfe eines
Handrührgerätes aufschlagen, bis alles cremig ist. 

5.) 10g Ei-Ersatz mit 100g Mineralwasser vermengen und alles so lange
verrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Alles dann zur 
oben gemixten Margarine geben und verrühren.

6.) Das Mehl mit Backpulver, Speisestärke,Zitronenabrieb und Salz vermengen 
und zur restlichen Masse geben. Alles nur kurz vermischen. 

7.) Nun den Teig in die vorbereitete Springform geben und alles gut verteilen.
Ab in den Ofen für 45 - 50 Minuten.

8.) Nach dem Backen ein paar Minuten abkühlen lassen, den Springformrand
lösen und den Kuchen einmal auf einen Teller wenden. Alles richtig abkühlen
lassen und geniessen. 


Was mich wirklich begeistert hat, das wenn man nichts davon weiss das
man Ei - Ersatz verwendet hat, merkt man es auch nicht.


Hier seht ihr den kompletten Inhalt der Backbox "Sündenfreies Naschen am Cheat Day"

Vielen lieben Dank an Meine Backbox

Silikonform von bettybossi.ch
Ei- Ersatz von Biozentrale 
Panela von Guatavita
Dinkelmehl von Rieper Mehl 
Zartbitter Schokolade von Schoko Frankonia 
Mandelcreme von Lemke 
Glitzer von Guenthart 
 
 
Alles Liebe
Eure
Moni

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.