Recent Posts

Mittwoch, 15. August 2018

Die ersten Zwetschgen mit ganz viel Streusel


Die ersten Zwetschgen habe ich entdeckt und musste beim Besuch auf dem Bauernmarkt
direkt welche mitnehmen. Als Kind habe ich ab und zu mal beim Zwetschgen pflücken 
geholfen. Meine Oma hat dann ganz viele Zwetschgen eingemacht und die waren
immer so mega lecker . Ich glaube ich sollte mich tatsächlich mal mit dem einmachen
beschäftigen, um dann in der nächsten Kirschensaison auch diese einzumachen. 
Es ist eine tolle Erinnerung meiner Kindheit mit dem eingemachten meiner Oma.
Und einige Dinge sollten nicht in Vergessenheit geraten und auch weiter "wie früher" 
verarbeitet werden. Und früher gab es auch immer Streuselkuchen und es gibt
doch nichts besseres als Kuchen mit viel und leckeren Streuseln.

Ich habe ja schon des öfteren gesagt, dass ich sehr gerne relativ einfache
Kuchen gerne mag. Also nicht zu kompliziert. Wobei ich auch anders kann, wenn
ich das will. Das ist meist aber dann zu Geburtstagen oder Feiertagen.

Ich bringe Euch heute einen sehr leckeren Zwetschgen Streusel Kuchen
mit einem Quark - Öl - Teig Boden mit.


Zutaten

Boden

200 g Mehl
100 g Quark
50 g Zucker
4 EL Öl
4 EL Milch
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker

Quarkfüllung

400 g Magerquark
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
1 Ei

Streusel

75 g Butter
110 g Mehl
110 g Zucker
2 Msp. Backpulver
1 TL Zimt


Zubereitung

1.) Das Mehl gemeinsam mit dem Quark, Zucker, Öl, Milch, Salz, Backpulver
und Vanillezucker zu einem Teig vermengen. Ich nehme dazu meist meine 
Küchenmaschine - aber es klappt natürlich auch mit einem Handrührgerät.

2.) Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hinein geben.
Nun den Teig mit Hilfe der Finger verteilen und an die Seite stellen.
Da es an dem Tag doch recht warm gewesen ist, habe ich die Form für 
die weitere Zubereitung in den Kühlschrank gestellt.

3.) Nun für die Quarkfüllung alle Zutaten miteinander vermengen und
auf den Boden verteilen. Wieder an die Seite stellen.

4.) Den Ofen vorheizen; 175°C / Umluft

5.) Die Zwetschgen waschen und entkernen. Ich habe die Zwetschgen tatsächlich
halbiert, weil ich aus vielen ansonsten den Kern nicht herausbekommen hätte.
Mit der eingeschnittenen Seite nach oben auf der Quarkfüllung verteilen.

6.) Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und miteinander
vermengen. Die Streusel auf den Zwetschgen verteilen. Und alles in 
den Ofen für ungefähr 50 Minuten schieben.

7.) Den Kuchen aus dem Ofen holen und komplett abkühlen lassen.


Viel Spaß beim nachbacken

Alles Liebe
Eure
Moni







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.