Recent Posts

Freitag, 16. März 2018

Vegane Schokoladenkekse


Ich backe sehr gerne Cookies. Am liebsten tatsächlich Schokoladenkekse.
Ich finde sie gehen so fix und einfach, die kann man auch mal eben in 
den Ofen schieben wenn sich spontaner Besuch anmeldet.

Diesmal habe ich ein veganes Rezept ausprobiert. Ich finde es spannend
das viele Menschen bei dem Wort "vegan" die Nase rümpfen. Wenn ich 
allerdings nicht vorher erzähle das ich vegan gebacken habe, würde da
auch keiner drauf kommen. Ich experimentiere gerne beim Backen
und deshalb auch mal gerne ein veganes Rezept - aber ohne Veganerin zu sein.


Vegane Schokokekse

Zutaten

160g Zucker
120ml geschmacksneutrales Öl
3 EL Sojamilch
6 Dreher mit der Vanillemühle
240g Mehl
40g Kakao
1 TL Natron
1 Prise Salz

Zubereitung

1.) Den Backofen vorheizen - 180°C / Umluft

2.) Milch, Öl, Zucker und die gemahlene Vanille in eine Schüssel
geben und mit Hilfe eines Handrührgeräts alles schaumig aufschlagen.

3.) In einer zweiten Schüssel Mehl, Kakao und Salz abwiegen.
Diese Zutaten dann in die erste Schüssel geben und alles miteinander
verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

4.) Ich nutze nun gerne einen Eisportionierer oder die Hände.
Kleine Haufen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
legen und etwas flach drücken.

5.) Ca. 8-10 Minuten backen, aus dem Backofen holen und
auf einem Gitter abkühlen lassen.

6.) Wenn ihr eine kleinere Portion der Kekse backen möchtet,
halbiert einfach das Rezept - je nach Größe kommen dann
ca. 8 Kekse raus.


Genießt den Start ins Wochenende

Alles Liebe 
wünscht Euch
Moni