Sonntag, 6. September 2020

{Backen mit Freunden im September} Low Carb Apfelkuchen

 

Hallo zusammen,

es ist wieder ein Monat vorbei und wir starten wieder mit unserer gemeinsamen Backchallenge in den September. Ich liebe den September, es ist meist eine Mischung aus noch nicht ganz kalt und nicht mehr ganz warm. Das ist genau meine Jahreszeit - auch wenn ich im Sommer Geburtstag habe. Jetzt werden auch überall wieder Äpfel, Birnen und Pflaumen geerntet. So passt das Thema wirklich gut in unseren Augen.

Alles rund um den Apfel - süss oder herzhaft
 
Ich habe mich für die süsse Variante entschieden. Was passt da besser als ein leckerer Apfelkuchen. Besonders gerne esse ich eine niederländische Appeltaart. Ich habe mich für diesen Monat allerdings für einen Low Carb Apfelkuchen entschieden. In einem meiner letzten Posts habe ich schon erwähnt das ich gerade anders auf meine Ernährung schaue. Aber ich möchte nicht auf ein Stück Kuchen verzichten und probiere gerade Kuchen und Torten aus. Denn nicht alles süsse in Low Carb schmeckt tatsächlich.
 

 Low Carb Apfelkuchen
 
Zutaten
 
250g Mandelmehl 
150g Butter
70g Erythrit
1 Ei
1 Prise Salz

6 Äpfel
4 Eier
250g Schmand
200g Frischkäse
80g Mandelmehl
4 EL Erythrit
Zimtpulver

Zubereitung 

1.) Mandelmehl, Butter, Erythrit, Ei und Salz in eine Schüssel geben.
Ich habe zum verkneten des Teiges meine Küchenmaschine
genommen, aber es geht auch ein Handmixer mit Knethaken.

2.) Eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm vorbereiten.
Ich lege in die Springform immer Backpapier. Nun den Teig ausrollen und 
in die Springform legen.

Dies hat bei mir irgendwie nicht funktioniert, ich habe den Teig direkt in die
Springform gelegt und mit meinen Händen verteilt, so das der Teig
den Boden der Springform bedeckt. Dabei drauf achten das der Teig
auch am Rand der Springform hoch gezogen wird. Den Boden mit einer
Gabel ein stechen.

3.) Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden und an die Seite stellen.
Die Eier trennen. Das Eigelb in eine Schüssel geben und das Eiweiss 
in einer extra Schüssel steif schlagen. An die Seite stellen. 

4.) Das Eigelb mit dem Schmand und dem Frischkäse verrühren.
Zimt, Mandelmehl und Erythrit dazu geben und vermengen.

5.) Die Äpfel dazu geben und vermengen. Zuletzt das steifgeschlagene
Eiweiss unterheben. Die gesamte Masse auf den Teig geben.

6.) Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze, 170°C , 50 Minuten backen
danach auf 160°C noch einmal 20 Minuten fertig backen
 
 

Schaut doch auch bei Julia`s sweet Bakery vorbei. Sie hat auch etwas leckeres
gezaubert, von dem ich beim Schreiben dieses Beitrages noch gar nichts weiss.
Also ich bin selber total gespannt.

Wir freuen uns auch über Eure Back- oder Kochrezepte 
zum Thema "Rund um den Apfel"


Setzt dann am besten #backenmitfreundenimseptember unter Euren Beitrag
denn so finden wir ihn dann ganz schnell.


Alles Liebe
Eure
Moni



 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.