Dienstag, 11. Februar 2020

Schokoladen Cookies - schnell und einfach -


Schokoladen Cookies - die könnte ich doch irgendwie jeden Tag essen. Sie gehen ganz fix und sind immer ein schönes Mitbringsel. Ich verschenke sehr, sehr gerne Dinge aus meiner Küche. Dabei halte ich beim einkaufen auch immer wieder die Augen offen nach tollen Verpackungen. Diese runden Dosen sind von innen beschichtet und habe ich beim Einkaufen in den Niederlanden durch Zufall gefunden. Ich habe leider nur ein Paket mitgenommen und habe jetzt auch keine mehr. Das heisst dann für mich, ich sollte mal wieder in die Niederlande fahren. Ich habe solche Verpackungen gerne auf Vorrat. Das schöne an den Dosen ist, das man sie wieder verwenden kann - wenn man nicht gerade was "matschiges" einfüllt. Aber Kekse und Bonbons gehen auf jeden Fall.




Schokoladen Cookies

Zutaten

250g Zartbitter Schokolade
125g weiche Butter
1 Prise Salz
175g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Ei
200g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
100g Vollmilch-(Zartbitter) 
Chunkys oder Schokolade

Zubereitung

1.) 150g Zartbitterschokolade klein brechen und über dem 
Wasserbad schmelzen. 

3.) Die weiche Butter mit Salz, Zucker und Vanillinzucker mit 
Hilfe eines Mixers verrühren. Das Ei hinzufügen. 

4.) Die geschmolzene Schokolade unterrühren. Dazu nehme ich gerne 
einen Teigschaber. 

5.) Das Mehl mit dem Back- und Kakaopulver unterheben. 

6.) Die restlichen 100g Zartbitterschokolade klein hacken oder direkt, 
so wie ich es gerne mache Schokodrops oder Chunkys nehmen.

7.) Wieder vermengen und dann mit Hilfe von Teelöffeln kleine Häufchen
auf das Backblech legen. 

8.) Und nun ab in den Backofen. Bei 175°/ Umluft zwischen 
10 - 12 Minuten backen. Abkühlen lassen, auch wenn es schwer fällt.


Viel Spass beim Backen...

Alles Liebe
Eure
Moni






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.