Recent Posts

Montag, 11. April 2016

{Keksmontag} Banane Karamell Cookie

Hallo ihr Lieben,

leider habe ich meinen Keksmontag ziemlich vernachlässigt. Auf der einen Seite
habe ich wirklich ein schlechtes Gewissen, auf der anderen Seite ist es halt so.
Denn meine neue berufliche Aufgabe, die mir wirklich viel Freude bereitet
hat erstmal Priorität.

Ich nutze nun aber so Lücken, wie am Sonntag. Schöner Sonnenschein,
den Herr F. und ich sehr genießen. Dann aber auch Zeit in der Küche
zu finden um ein wenig zu experimentieren. Heute habe ich
es so genießen können meinen Rührbesen zu schwingen.

Ich habe mich dann entschieden euch wieder eine neue 
Cookie Variante zu zeigen. Allerdings sollte ich momentan auf zuviel
Cookies verzichten. Denn unsere Hochzeit rückt immer näher
(Und ich habe immer noch kein Kleid) und es muss
noch soviel vorbereitet werden.

Falls ihr Lust habt, kann ich euch gerne etwas genauer
über unsere Hochzeitsvorbereitungen in einem der nächsten
Posts erzählen. Aber jetzt erstmal zurück zum Cookie.


Banane Karamell Cookie

Zutaten

115g weiche Butter
100g heller Muskovadozucker*
1 EL Ahornsirup
1 kleine Banane
225g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
55g Karamellbonbons

*Muskovadozucker, hell enthält 4-8 % Melasse und besitzt
einen Honig - Karamell- Geschmack

Zubereitung

1.) Den Backofen auf 180 Grad, Ober/Unterhitze aufheizen

2.) Die Butter, den Zucker und Sirup cremig rühren. Die Banane
zermatschen und hinzufügen.

3.) Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zu den restlichen 
Zutaten geben. Alles zu einem Teig verrühren.

4.) Die Karamellbonbons klein hacken und ebenfalls dazu geben.

5.) Mit Hilfe eines Esslöffels Kugeln formen und diese auf 
ein Backblech zu legen und etwas flach drücken.

6.) Die Cookies 11 - 12 Minuten backen lassen.
Nach dem abkühlen genießen.


Ich wünsche euch allen einen schönen 
Start in die neue Woche

eure
Moni