Recent Posts

Montag, 4. Februar 2019

{Cupcake Monday} Tiramisu Cupcake


Ich habe mir überlegt, dass ich mal wieder eine Reihenfolge starten könnte und auch sollte. Ich hatte mal den Keksfreitag oder auch Kindheitserinnerungen. Angefangen habe ich damals mit Cupcakes und diese kleinen wundervollen Törtchen habe ich doch in letzter Zeit viel zu sehr vernachlässigt.  Das möchte ich nun ändern - denn ich liebe Cupcakes. 

Ich starte heute mit ein paar Tiramisu Cupcakes. Ein bisschen Kaffee kann ja bekanntlich nie schaden und da ich irgendwie in letzter Zeit immer mal wieder Tiramisus sehe - was steht da näher als einen Cupcakes daraus zu backen.


Tiramisu Cupcakes

Zutaten

3 Eier
100g Zucker
50g Mehl
50g Speisestärke
1 EL Vanillepuddingpulver
1/2 TL Backpulver
1 Tasse Espresso
250g Mascarpone
50g Puderzucker
100ml Sahne
San Apart / Sahnesteif

Zubereitung

1.) Den Backofen auf 150°C / Umluft vorheizen. Ich lege dann
schon immer ein Muffinblech mit Papierförmchen aus und stelle 
dieses erstmal an die Seite.

2.) Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Wenn das Eiweiß
ganz steif geschlagen ist, den Zucker langsam einrieseln lassen.
Alles zusammen mit Hilfe des Handrührgerätes so lange
weiterrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Eigelb ebenfalls
langsam dazu geben.

3.) Das Mehl, Speisestärke, Puddingpulver und Backpulver über
das Eiweiß durch ein Sieb hinzufügen. Ich habe nun mit Hilfe eines 
Teigschaber das Mehl vorsichtig unter gehoben, bis ein glatter Teig entsteht.

4.) Nun kommt wieder mein Eiskugelformer zum Einsatz. Denn damit bekomme 
ich dann immer die gleiche Menge in ein Papierförmchen.

5.) Das Blech für 20 Minuten in den Ofen geben. Nach der Backzeit mit
Hilfe eines Holzstäbchen die Stäbchenprobe machen. Sind die Küchlein
durch gebacken, herausholen und abkühlen lassen.

6.) Nun einen starken Espresso kochen. Ich nehme dafür Instantpulver welches
ich mit heißem Wasser verrühre. Schnell und einfach fertig.

7.) Mascarpone mit Puderzucker aufschlagen und 1 EL Espresso dazu geben.
Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone Masse geben.

8.) Ich gebe dann immer noch San Apart zur Masse - so das die Masse zum 
toppen schön steif ist.

9.) Die abgekühlten Küchlein mehrmals mit einem Holzstäbchen einpieksen
und dann mit dem Espresso beträufeln.

10.) Nun schnapp die eine Tülle und einen Spritzbeutel, fülle die Masse
ein und toppe die Cupcakes. Wer mag kann dann oben drüber ein bisschen
Kakaopulver streuen und ein Löffelbiskuit als Deko drauf.


Viel Spaß beim nach Backen 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis : Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.