Recent Posts

Sonntag, 28. September 2014

{Sonntagssüß} Quarkbällchen

Hallo meine Lieben,

ich melde mich heute aus meinem Krankenlager. Ich bin seit letzter Woche krank. Die Nase läuft, Kopfschmerzen, festsitzender Husten. Zu allem übel habe ich nun Herrn F. angesteckt und ihr wisst mit Sicherheit das dies noch eine Stufe schlimmer ist. Es tut mir sehr leid, liebe Männerwelt aber ihr seit doch ein bisschen wehleidiger wenn ihr krank seit.
Ich bin auf dem Weg der Besserung, wobei mir der Husten umbringt. Das ist nicht schön.
Appetit hatte ich heute auch irgendwie noch nicht, aber ich habe seit Tagen die Quarkbällchen meiner Oma im Kopf und da durch Zufall Quark abläuft, habe ich dann mal eben schnell ein paar Bällchen gezaubert. Eigentlich mag ich den frittierten Geruch im Haus so gar nicht, aber wenn es Quarkbällchen gibt muss ich immer direkt an meine Oma denken. Und ich mache sie nur alle Jubeljahre.Bei meiner Oma gab es Quarkbällchen immer an Neujahr. Eine wirklich sehr schöne Tradition. Heute möchte ich euch teilhaben lassen, auch wenn es noch nicht Neujahr ist.




Quarkbällchen

500g Mehl
500g Quark
1 TL Salz
250g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier

Öl zum frittieren

Zubereitung

1. Aus Mehl, Quark, Salz, Zucker, Backpulver, Vanillezucker 
und den Eiern einen Teig herstellen.

2. Das Öl entweder in einem Topf oder direkt in einer 
Friteuse erhitzen.

3. Mit zwei Löffeln kleine Bällchen formen und in das heiße Öl geben.

4. Die Bällchen drehen sich selber herum wenn sie braun und gar sind.




Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
und natürlich

Bon Appetit
wünscht euch
Eure Moni
Sonntag, 7. September 2014

Nektarinen Tarte in neuer Backform

Hallo meine Lieben,

gestern hab ich mich selber beschenkt und mir die seit lang ersehnten längliche Tarteform gekauft.
Aber ich bin ja ein Schnäppchenjäger und habe die für einen guten Kurs bei TK Maxx erstanden.
Manchmal hab ich ja Glück in dem Laden. Heute will ich gar nicht lange quatschen, sondern euch ein paar Bilder der Tarte zeigen und dazu ein total simples Rezept dazu aufschreiben.