Recent Posts

Samstag, 5. Dezember 2015

{Golden Royal Icing Cookies} Life is full of Love



Hallo meine Lieben,

ich sehe heute Gold, Glitzer, Federn und Perlen. 
Ihr fragt euch sicherlich warum?
 Denn heute ist es ein ganz besonderer Post
den ich hier schreibe.
 Denn Mara von Life is full of Goodies und
ihr Timm sollten jetzt um diese Uhrzeit verheiratet sein.
Aus diesem Anlass haben sich viele Blogger zusammen
getan und eine Hochzeitssause gestartet.

Mir summt im Ohr " Tadadada Tadadada...." und dabei schreiten sie in 
die Kirche. Es ist etwas wundervolles wenn sich zwei Menschen
gefunden haben und dies noch durch eine Hochzeit besiegeln
(Wobei ich auch der Meinung bin, das man ohne Trauschein
glücklich sein kann, aber heirate selber 2016).


 " Das große Glück in der Liebe besteht darin,
Ruhe in einem anderen Herzen zu finden"

Ich werde bei Hochzeiten immer ganz sentimental.
Denn es liegt dann noch mehr Liebe in der Luft,
wie vielleicht sonst schon.

Ich habe mir etwas ganz besonderes einfallen lassen 
für die liebe Mara. Ein paar Royal Icing Cookies
passend zu ihrem Hochzeitsthema  The Great Gatsby.


Die Grundlage für diese Cookies ist
ein Vanille Keksrezept nach Peggy Porschen

Zutaten

200g Butter
200g Zucker
1 Ei
400g Mehl
Mark einer Vanilleschote

Zubereitung

1.) Butter, Mark einer Vanilleschote und Zucker in eine Schüssel geben.
Alles miteinander vermengen bis eine cremige Konsistenz entsteht.

2.) Das Ei zu dieser Butter-Zuckermischung hinzugeben

3.) Zum Schluss das Mehl hinzugeben. Nur so lange verrühren bis ein
brökeliger Teig entstanden ist. Nun den Teig noch einmal mit den Händen
durchkneten, zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie eindecken.

4.) Die Teigkugel für ungefähr 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

5.) Den Backofen vorheizen. 180 Grad Umluft

6.) Mehl auf die Arbeitsfläche geben und dann nehme ich mir immer erst kleinere
Portionen des Teiges, knete ihn noch einmal durch und lege dann
ein Stück Frischhaltefolie darauf und rolle ihn dann aus.
Mit der Folie reißt der Teig nicht und ich finde er lässt sich besser
ausrollen und dann auch ausstechen.

7.) Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und
die Kekse für ca. 5-7 Minuten backen. Da muss jeder selber
heraus finden wie lange die Kekse brauchen. Sie sollten goldgelben sein.

8.) Die Kekse heraus holen und vollständig abkühlen lassen

Die schwarze Spitze habe ich mit Hilfe von Magic Decor gemacht
Verzieren mit Royal Icing

Rezept nach Ofenkieker

1 Eiweiß (M)
250g Puderzucker
1 TL Zitronensaft
1/8 TL Salz
1/2 TL klarer Sirup 

1.) Das Puderzucker sieben

2.) Das Eiweiß mit dem Zitronensaft und Salz 
fast steif schlagen

3.) Ich nehme für kleine Mengen Royal Icing immer
lieber den Handmixer. Diesen nun auf kleiner Stufe laufen lassen
und den Puderzucker esslöffelweise hinzugeben

4.) Ganz zum Schluss den klaren Sirup hinzufügen und 
alles so lange schlagen bis Spitzen entstehen.

5.) Die Konsistenz kann ich immer ganz schlecht erklären,
dazu kann man einfach das immer wieder testen für welche
Deko man welches Icing braucht.
Also für die Ränder schon ein festeres oder auch zum
schreiben. Zum ausfüllen der Flächen benötigt man 
ein fließenderes Icing.

Die rauchende Dame habe ich mit Hilfe von Backpapier,
Bleistift und pausen auf den Keks gebracht

Liebe Mara, lieber Timm
an dieser Stelle wünsche ich euch alles, alles gute
zu eurer heutigen Hochzeit und genießt den Tag
in vollen Zügen.

Alles Liebe
Moni


Folgende tolle Blogger haben sich an der Hochzeitssause
Life is full of Love auch noch beteiligt.
Schaut unbedingt vorbei, es lohnt sich.

Marlene`s sweet things
Der Kuchenbäcker
Das Küchengeflüster
Maras Wunderland
Das Knusperstübchen
Nom Noms
Photolixieous
Law of Baking
Bake to the Roots
Ich machs mir einfach
Zimtkeks und Apfeltarte
Backbube
Herzelieb
Das Freulein backt
Hase im Glück
Olles Himmelsglitzerding








Kommentare:

  1. Ohhh die Kekse sind so hübsch geworden! Die Verzierung ist ein Traum. ♥

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Woooow, liebe Monika, die Cookies sind ja grandios geworden. Was für eine feine Arbeit. Ganz toll. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      vielen Dank...Ich glaube ich hätte noch ne ganze Menge Kekse machen können. Das Thema ist so toll gewesen.

      Löschen
  3. Liebe Moni,
    ich hab selten sowas schönes gesehen, das man auch noch essen kann! Deine Cookies sind ein Traum! Vor allem die rauchende Dame! Eure Überraschung ist euch geglückt! Sie hat mir die Sprache verschlagen! Ich hab mich nicht nur unglaublich gefreut, sondern war total berührt! Danke euch dafür <3
    Allerliebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mara,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Ich bin so erfreut darüber das dir die Kekse gefallen. Habe doch ein wenig länger daran getüfftelt. Es hat soviel Spaß gemacht.

      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen