Recent Posts

Dienstag, 30. Juli 2013

Blaubeeren..Ich liebe Blaubeeren...


Hallo meine Lieben,
ich möchte mit diesem Post mich an dem Event von Meine Küchenschlacht teilnehmen. Ich hätte es fast vergessen, wenn die liebe Stephie mich nicht erinnert hätte ;-)  Aber momentan sind wir jeden Tag im Haus.Ich freue mich jetzt schon darauf, wenn ich für weitere Events "frisch" backen kann.
Ach so...ich möchte gerne mit meinen Blaubeer Cookies/Kuchen teilnehmen. Für mich gehören Blaubeeren sowas von zum Sommer...
______________________________________________________________________________

Hallo meine Lieben,
heute war ich tatsächlich mal nicht im Haus. Ach nein stimmt gar nicht,heute morgen für ne halbe Stunde. Da kam jemand vom Küchenstudio und hat alles vermessen...YEAH!!! Ich freue mich riesig drauf. Da ich aber noch keine neue Küche habe, nutze ich vorerst meine alte Küche ;-)
Ich habe am Wochenende eine Menge Blaubeeren gekauft und wollte sie dann nicht nur so essen. Aaaalllssoooo habe ich ein wenig in meinen Büchern geschaut und dann ein Rezept von einem Blaubeerkuchen entdeckt...

Der Kuchen ist total saftig und eine megamenge an Blaubeeren..YUMMY...

Zutaten
Für den Teig
125g weiche Butter
250g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
250g Mehl
1 TL Backpulver
500g Blaubeeren

Für den Belag
1 Ei
etwas Zimtpulver
2 EL Milch
2 TL Zucker

Zubereitung
Für den Teig die Butter in eine Schüssel geben und mit dem Mixer schaumig rühren. 
Nach und nach Zucker, Eier und Salz hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Die Blaubeeren waschen, abtropfen lassen und unter den Teig heben.
Den Teig in eine gefettete Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 minuten backen.

In der Zwischenzeit für den Guss Ei, Zimt, Milch und Zucker verrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Guss darüber verteilen und nochmals 15 Minuten backen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Ich würde den Kuchen auch nochmal backen, denn er ist sowas von saftig einfach toll. Allerdings würde ich diesen Guss da nicht nochmal drauf machen. Geht auch ohne denke ich...


Und weil ich ja soviele Blaubeeren hatte, habe ich auch noch Blaubeer Cookies gebacken...
Doppel Yummy :-)


Bon Appetit
eure
Moni

Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    dein Blog ist super schön. Die Rezepte sind toll und ich werde mal das eine oder andere mal ausprobieren.

    Vielleicht sieht man sich am 6.10 auf der Handmade.

    Schöne Woche und viel Spaß beim Backen.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melli,
    vielen lieben Dank.
    Ich werde am 6.10. nicht beim Handmade Markt sein.Denn ich muss ausgerechnet an dem Sonntag arbeiten,wir haben Kita Jubiläum.
    Aber beim nächsten bin ich wieder dabei..So hoffe ich zumindest.

    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen