Recent Posts

Sonntag, 31. März 2013

Ostern 2013

Hallo Ihr Lieben,

jetzt sitze ich vollgegessen auf meiner Couch. Herr F. hat noch einen Termin mit der Feuerwehr und da schreibe ich ganz in Ruhe bei einer Tasse Tee meinen heutigen Blogpost. Irgendwie sind Feiertage ja immer irgendwie Völlerei. Aber es schmeckt auch immer alles so gut. Das heutige Mittagessen habe ich total vergessen zu fotografieren.Es war sooo lecker. Meine Mum hat sich darum gekümmert.Sie hat sehr saftiges Kaninchen aufgetischt. Dazu reichte sie schlesische Kartoffelknödel (nach einem Rezept meiner Oma),Rotkohl,Blumenkohl,Spargel (den mag ich überhaupt nicht),Erbsen und Möhren...Und was darf nicht fehlen?! Gaaaaannnzzz viel Soße...Das ganze Jahr über brauche ich keine Soße zu Kartoffeln oder so (naja ausser Nudelsoßen) aber an Ostern und Weihnachten da brauche ich die Soße meiner Mum. Ich weiß zwar was sie so alles da rein packt,aber das ist dann auch egal. Sie schmeckt einfach fantastisch (wobei sie dieses Jahr was neues ausprobiert hat und sie sagt selber das macht sie nicht mehr..manchmal sind alte Sachen doch einfach die besten).
Um den Nachtisch habe ich mich dann gekümmert und eine Joghurtbombe zubereitet. Total einfach und super lecker. Aber auch hier von gibt es kein Foto. Die kommen gleich erst beim Kaffee.

Ich habe kurzfristig entschieden was ich zur Kaffeetafel beisteuern werde (ne eher alles gemacht,meine Mum kann zwar backen macht es aber nicht so gerne.So geht es mir halt mit dem kochen)
Auf meinem Backplan standen Mango Cupcakes, Schokoladen Cupcakes a la Enie und eine kleine Torte die ich auf dem Blog von Dagi (Home is where the törtchen is) gesehen habe. Da ich mir am Samstag die neue Torten dekorieren geholt habe, machte ich dann kurzentschlossen noch die Regenbogen Whoopie Pies, aber mit einer anderen Creme im Innenleben.



Ich habe bei der Torte nur eine leichte Abwandlung vollzogen. Denn ich hatte nicht die Zeit selber Karamellsauce zu machen, also habe ich gestern beim einkaufen weche mitgenommen.Tja und was ist passiert? Diese war viel zu flüssig und ist dann rausgelaufen,total doof. Zum Glück habe ich das noch bemerkt,bevor mit alles in den Kühlschrank gelaufen ist.So habe ich dann die Torte erstmal in den Kühlschrank gestellt und heute morgen habe ich dann Sahne aufgeschlagen,diese eingefärbt und als Wiese auf die Torte gestrichen, diesen Hasen Popo noch mit dem Nest und den Eiern dazu.
Ach vielleicht sollte ich mal erzählen was das für eine Torte ist?! Es ist eine Torte mit Windbeutelfüllung. Ich habe auch wieder bemerkt,das ich an meinen Rohlingen backen noch üben muss.Denn irgendwie fallen die immer ein das ist saublöd.Nehmen konnte ich den Kuchen auf jedenfall,aber der war halt nicht so megahoch.Aber geschmeckt hat sie hervoragend und ich finde das ist auch die Hauptsache.



Aber das war ja noch nicht alles was es bei uns auf die Kaffeetafel geschafft hat.Ich bin auch ein wenig vollgegessen,obwohl ich nicht alles gegessen habe. Nur von jedem ein Stückchen und dann zu meiner Mutter weiter gereicht habe.

Mango Cupcakes mit einem Mascarpone Mango Topping

Regenbogen Whoopie Pies, gefüllt mit Mascarpone Sahne, Geschmacksrichtung Johannisbeere


Bei den Mango Cupcakes muss ich noch einiges verbessern. Denn das Topping war noch zu wenig Mangolastig. Wobei es ja schon schwierig ist aus Mangos Geschmack herauszubekommen. Oder hat jemand einen Trick für mich. Beim nächsten Mal werde ich noch ein bisschen mehr von der Mangosoße nutzen. Meine Mum meinte irgendwas hätte ich immer zu meckern.So ist das bei meinen Backwaren tatsächlich.Richtig zufrieden bin ich nie,auch wenn es den Gästen schmeckt.
Und zu guter letzt noch die Schoko Cupcakes a la Enie. Allerdings habe ich einfach für die Creme oben drauf Frischkäse mit Kakao vermengt und zuviel Kakao genommen, so richtig geschmeckt hat mir das Topping nicht.Aber der Schoko Cupcake ist super. Begeistert waren die Gäste von der Idee mit der Blume in der Mitte.Das man auch schon echt was her.


So meine Lieben das waren die Osterleckereien 2013 bei uns. Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag.



Kommentare:

  1. Ich muss schon sagen, da warst Du aber wieder sehr fleissig. Und alles sieht Top aus! Bei der Mango habe ich festgestellt, dass nur eine gute reife und aromatisch Mango auch das zur wunderbaren Farbe passende Aroma bring. Backen ist mir da zu schade, denn da bleibt kein Aroma übrig. Aber bei Milchprodukten vorallem mit Sahne kommt das Aroma wunderbar heraus. Dein Topping sieht schon für mich perfekt aus. Wenn es doch nicht so geschmeckt hat, dann lag es an der Mango. Manche bekommt man halt nicht richtig reif und schmecken wässrig, was natürlich schade ist.

    Liebe Grüße und einen schönen Ostermontag
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,
      ich hatte in das Topping Mangosoße von dm mit reingetan.Aber ich werde mal selber Mangopüree ausprobieren.Vielleicht schmeckt man das dann mehr raus.Aber auch sonst hat der Cupcake ja geschmeckt.

      LG Moni

      Löschen
  2. Lecker, lecker, lecker !

    Da kriege ich wirklich richtig hunger.. ^^
    Wünsche dir noch frohe Ostern !

    Liebe Grüße
    Laura von http://cupcakesmacaronsandmore.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Laura,dir auch noch einen schönen Ostermontagabend...

      Löschen
  3. Die Torte ist ja wirklich so süß :) der kleine Haasenpopo *g*
    Ich wollte dieses Jahr auch eine Ostertorte mit Fondant machen, leider kam das Material nicht rechtzeitig :(.
    Nächstes Jahr dann aber an Ostern.

    Wünsche dir auch noch schöne Ostern.
    Grüße Romina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romina,
      das ist ja doof mit dem Material.Aber die Torte kann man auch zu jedem anderen Anlass machen.Ich finde das mit den Duplos oder auch KitKats echt super..
      Ich drücke dir die Daumen das dein Material schnell ankommen wird.Ich bekomme nächste Woche auch wieder eine Lieferung :-)

      Noch einen schönen Ostermontagabend wünsche ich dir
      LG MOni

      Löschen