Recent Posts

Sonntag, 22. April 2012

Rezepte meiner Kreationen am Wochenende

Das Rezept für die Schwarzwälder Kirsch Cupcakes habe ich von Honigkuchenpferd. Sie hat einen zauberhaften Blog und ein Händchen dafür tolle Fotos zu machen.
Bei ihr ist es ein Rezept für Schoko-Kirsch Cupcakes...

Zutaten für 12 Cupcakes
120g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
100g Butter
150g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Eier
180 ml Milch
Kirschwasser

Füllung
Ich habe hier auf eine fertige Kirschgrütze im Glas zurück gegriffen
und sie mit Kirschwasser vermischt. Ich habe hier einfach soviel reingeschüttet bis es gut nach Kirschwasser geschmeckt hat. Aber auch noch nach Kirschen, bin kein Freund von zuviel Alkohol.

Topping
250g Sahne
1 Pkt. Sahnesteif
2 EL Puderzucker
4 EL Kirschsirup (leider weiß ich grade nicht den Namen des Herstellers, nicht zu süß aber sehr lecker)

Zubereitung
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

In einer großen Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz vermischen.

In einer zweiten Schüssel die weiche Butter, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät cremig schlagen.Gebt ein Ei nach dem anderen dazu und verrührt sie zwischendurch. Gebt abwechselnd die trockenen Zutaten und die Milch dazu und verrührt kurz alles zu einem glatten Teig.

Legt ein Muffinblech mit Förmchen aus. Mit einem Löffel gebt ihr den Teig in die Förmchen.

Die Cupcakes werden für 20 min. im Ofen gebacken. Lasst sie vollständig abkühlen bevor ihr sie füllt.

Füllung
Die Rote Kirschgrütze mit Kirschwasser mischen und an die Seite stellen.

Um die Cupcakes zu füllen...
wird mit einem Messer ein Kegel aus der oberen Seite der Cupcakes geschnitten. Mit einem Teelöffel können die Löcher noch gleichmäßig ausgehöhlt werden. Nun werden die Cupcakes mit der Kirschgrütze gefüllt. Ach nein,vorher noch den Teig mit ein wenig Kirschwasser beträufeln.
Den Deckel wieder auflegen.

Topping
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Puderzucker hinzugeben und verrühren. Zum Schluss ein wenig Kirschsirup hinzufügen und die Cupcakes toppen...

Kommentare:

  1. Hört sich richtig lecker an, schade das die Bilder fehlen, aber vom lesen wird mein Mund schon wässrig^^

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt,die Bilder fehlen...Das werde ich nun nachholen und schnell mal Bilder einstellen...Damit der Mund noch wässriger wird ;-)

    AntwortenLöschen