Recent Posts

Sonntag, 11. Juni 2017

{Rezept} Zuckerfreies Schokogranola


Hallo Ihr Lieben,

in der letzten Zeit habe ich immer wieder erzählt, das ich mir Gedanken mache
was ich entweder Morgens frühstücke oder auch mit zur Arbeit nehmen kann.
Anfang des Jahres habe ich es geschafft für vier Wochen komplett auf Zucker und auf
Weißmehl Produkte zu verzichten. Leider hat dies nicht lange angehalten, ich möchte
aber noch einmal einen Versuch starten. Was mir dann dabei hilft, ist ein superleckeres 
Frühstück oder auch als Lunch, was dann am besten auch noch einige
Zeit anhält und ich nicht nach einer Stunde wieder Hunger bekomme.

Mein liebstes Frühstück besteht aus Joghurt, Obst und Granola.
Aber wenn ich mir die gekauften Granolas ansehe, dann stelle ich diese
immer wieder zurück ins Regal. Denn sie haben mir einfach zuviel Zucker.
Wenn ich überlege das ich eine Zeit lang auch sehr gerne Cornflakes
(besonders alles Schokoladige) gegessen habe. Neeee, dann mache ich 
es mir mein Müsli lieber selber. Es geht fix und einfach.


Zuckerfreies Schokoladen Granola

Zutaten

200g Kokosraspeln
200g gemahlene Mandeln
100g Sonnenblumenkerne
50g Walnüsse
20g Backkakao
4 Eiweiß
20 g Eiweißpulver

Zubereitung

1.) Die Walnüsse grob hacken und gemeinsam mit allen anderen
trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. 

2.) Die Eier trennen und das Eiweiß zu den trockenen Zutaten geben
und alles vermengen.

3.) Nun alles auf ein Backblech verteilen und für 60 Minuten bei
140°C / Umluft in den Ofen schieben.

4.) Nach der Backzeit lasse ich das Granola auf dem Backblech 
auskühlen und dann in eine verschließbare Box oder Glas füllen.
So bleibt es knusprig und frisch.


Dann kann man das Granola einfach nach dem eigenen Geschmack
vermischen. Ich nehme am liebsten Vollfett Joghurt, Obst und dann
das Schoko Granola. 


Ich wünsche euch morgen einen 
guten Start in die neue Woche

Alles Liebe
Eure
Moni



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen