Recent Posts

Montag, 2. Januar 2017

{Zuckerfrei} Schoko Mousse


Ich hatte ja schon in meinem Abschlusspost für 2016 geschrieben, das
ich zuckerreduziert starten möchte. Ich bin und bleibe aber leider
doch den süssen Sachen verfallen. Aber diesmal auf eine andere
Art und Weise. Ich möchte es mal auf eine gesunde Art und Weise
ausprobieren. Ende letzten Jahres habe ich begonnen mich 
im Netz zu informieren, habe mir ein paar Bücher mit Low Carb Rezepten
und zuckerfreier Ernährung gekauft. Mir meine eigene Meinung gebildet
und nun möchte ich starten. Aber langsam, denn ich habe viel von den
Nebenwirkungen gelesen oder eher Entzugserscheinungen.
Denn unser Körper ist abhängig von Zucker. 

Vor ungefähr 5 Jahren hatte ich meinen Zuckerkonsum echt gut im
Griff. Keine Süßigkeiten an der Kasse beim einkaufen mitgenommen.
Keine Süßigkeiten nach einem Essen (auch wenn es mal Pommes mit
Currywurst gewesen ist). Nur leider hat es sich in den letzten 1 1/2 Jahren
wieder eingeschlichen. Ich könnte mir selber dafür so in den Hintern treten.
Ich weiß genau warum ich wieder zugenommen habe und auch warum
ich nicht abnehme. Denn dafür esse ich einfach zu unregelmäßig.
Besonders auf der Arbeit denke ich entweder nicht ans Essen oder
habe gar keine Zeit etwas zu Essen. Das wird sich aber nun ändern.
Ich möchte versuchen mehr Mahlzeiten vorzubereiten. 
Ich werde aber erstmal nicht auf Obst verzichten, ich habe gelesen
das dies viele Leute die zuckerfrei leben tatsächlich machen.
Aber das ist für mich zu heftig. Ich werde auf die richtigen Fette
achten und auch schon morgens mit einem gesunden Frühstück beginnen.
Ich möchte auch neben dem Zucker auf Weißmehlprodukte verzichten.
Ich sage mir "Wo ein Wille, da auch ein Weg"

Dennoch werde ich nun nicht komplett zuckerfreie Posts für euch haben.
Ich kenne genug Menschen die sehr gerne meine Backwaren essen
und die werde ich verwöhnen.




Schokomousse

Zutaten

160g Zartbitterschokolade
(mind.70% Kakaoanteil)
120ml Sojaschlagsahne
320g Seidentofu
4TL Ahornsirup
(da ich keinen hatte,
hab ich ihn weggelassen)
1 Prise Salz

Zubereitung

1.) Die Schokolade in einer Schüssel über dem Wasserbad
schmelzen lassen. Wieder auf Zimmertemperatur runter kühlen lassen.

2.) Die Sahne steif schlagen. Den Tofu mit der Prise Salz mit
Hilfe eines Stabmixers fein pürieren. Nun die flüssige Schokolade
dazugeben. Zum Schluss die Sahne unterheben.

3.) Die Schokomousse nun auf Gläser verteilen
und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Beim aufschreiben dieses Rezeptes habe ich nach Sojaschlagsahne
gegoogelt und da habe ich gelesen das in dieser Sahne
Invertzucker als Inhaltsstoff ist. Invertzucker ist eine
Mischung aus Traubenzucker und Fruchtzucker ist.
Beim nächsten Mal werde ich dieses Rezept mit
normaler Sahne ausprobieren.
Und ich sollte, bevor ich ein Rezept teste nach den
genauen Zutaten schauen. Aber Versuch macht klug.
(Das Rezept stammt aus dem Buch "Sweets ohne Zucker")


Auf in ein neues Jahr....

Alles Liebe
eure
Moni



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen