Recent Posts

Mittwoch, 11. Januar 2017

{Zuckerfrei} Ein leckeres Dessert muss dennoch sein - Joghurt Mousse


Am 02.01.2017 habe ich angefangen zuckerreduziert / zuckerfrei zu leben.
Es ist schon erschreckend in wie vielen Lebensmitteln Zucker steckt.
Auch die ganz unterschiedlichen Namen vom Zucker. Ich habe
bisher einfach zuviel Zucker in Form von Süßigkeiten oder auch 
zu Kohlehydrat lastigem Essen zu mir genommen.

Die ersten drei Tage waren schon sehr anstrengend, nicht weil ich unbedingt
Zucker wollte, sondern weil ich so mega Kopfschmerzen hatte und auch
ich von Schwindel begleitet wurde. Aber aufgeben war und ist für mich 
keine Option. Dafür bin ich viel zu neugierig um zu sehen, wie sich
mein Körper ohne Zuckerkonsum verändert. Ich wusste auch, aus
Erfahrungsberichten das es zu einem Entzug kommen wird und
mir ist auch total klar das ich diesen Entzug noch längst nicht 
überstanden habe. 

Ich habe auch von Montag bis Freitag auf Kohlenhydrate in Form von
Kartoffeln, Reis, Nudeln und Brot verzichtet. Dies ist mir aber tatsächlich
sehr leicht gefallen. Ich habe allerdings beschlossen, das meine 
Lebensqualität darunter nicht leiden sollte. 
Am Samstag haben wir die Pizzagalette bei meinem Bruder ausprobiert.
Und was ich da erlebt habe fand ich sehr interessant. Denn kaum 
hatte ich eine Mini Pizza auf, habe ich so einen Klumpen in meinem
Magen gespürt. Nicht das mir schlecht gewesen ist. 

Mir macht es viel Spaß bei Pinterest oder auf anderen Blogs nach
zucker freien und Low Carb Rezepten zu suchen. Selbst meinem
Mann haben einige Sachen diese Woche geschmeckt, obwohl
die Kohlenhydrat Beilage gefehlt hat.


Joghurt Mousse

Zutaten

200g Natrujoghurt
200g Magerquark
100g Frischkäse
Saft einer halben unbehandelten Zitrone
Mark einer Vanilleschote
4 Blatt Gelantine
50g Xucker
200g TK-Heidelbeeren
Frische Blaubeeren

Zubereitung

1.) Joghurt, Quark und Frischkäse miteinander verrühren

2.) Das Mark der Vanilleschote und den Zitronensaft hinzufügen

3.) Gelantine einweichen, ausdrücken und in einen Topf geben.
Die Gelantine wieder schmelzen lassen und 1 EL der Joghurtmasse
hinzufügen und alles verrühren. Nun die Gelantinemasse zum 
restlichen Joghurt hinzugeben. 

4.) Die Joghurtmasse habe ich nun in eine rechteckige Form gegeben,
denn ich hatte die Hoffnung das sie richtig fest wird. Ich habe 
anscheinend aber zuwenig Gelantine genutzt.

5.) Wenn man jetzt mag kann man die TK Heidelbeeren gemeinsam 
mit dem Xucker aufkochen, abkühlen lassen und zur Joghurtmasse geben.


Weiter geht es dann mit Woche zwei.
Freue mich schon auf neue, leckere Rezepte.
Habt ihr Interesse an weiteren Low Carb / Zuckerfreien Rezepten?

Alles Liebe
Eure Moni





Kommentare:

  1. Dein neues Layout gefällt mir sehr sehr gut! Es schaut nicht mehr so "eng" bei Dir aus oder wie ich das ausdrücken soll. Das Layout ist klar, gut zu überschauen und einfach klasse!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, vielen Lieben Dank... Ich bin auch total glücklich mit dem neuen Aussehen. Irgendwie "reifer"

      Löschen