Recent Posts

Montag, 24. Oktober 2016

{Buchvorstellung} Bake&the City vom Kuchenbäcker

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute wieder ein Buch vorstellen. Mitte September war ich in 
Frankfurt auf meiner ersten Buchparty. Tobias alias Der Kuchenbäcker
hatte eingeladen. Denn sein erstes Backbuch ist erschienen.

"Bake&the City" - Süsse Grüsse aus 60 Städten

so lautet der Titel. Den ich persönlich schon total toll finde.
Denn über den eigenen Tellerrand zu schauen, ist mir sehr wichtig.
Nicht nur in meinem "normalen" Leben, sondern auch beim
Kochen und Backen. 

Tobias reist von Deutschland über Portugal bis hin nach New York.


Tobias Müller

blv Verlag
ISBN 978 3 8354 1402 0
€ 19,99

144 Seiten
75 Farbfotos
10 Zeichnungen


Ich finde das Buch von Tobias sehr gelungen. Er hat meinen Zahn der Zeit getroffen.
Als ich das Buch durchgeblättert habe, konnte ich mich zuerst überhaupt nicht entscheiden
was ich eventuell nach backen soll. Sollte ich vielleicht Amsterdamer Apfeltaschen backen
oder doch lieber Pasteis de nata. Ach in dem Buch sind so viele tolle Sachen.
Besonders die Fotos gefallen mir auch total gut. Da hat sich Tobias die liebe Andrea
Marquetant dazu geholt. Sie ist eine wundervolle Fotografin und Bloggerin.
Ihr Blog heißt Zucker im Salz, schaut mal dort vorbei, es lohnt sich auf jeden Fall.



Schoko - Kuchen 
mit Dulce de Leche

Zutaten

230g Butter
300g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier (M)
480g Mehl
4 TL Backpulver
60g Kakaopulver
480ml Buttermilch
6-8 EL Dulce de Leche
(oder fertige Karamellcreme)

Zubereitung

1.) Backofen auf 180 °C / Ober-Unterhitze vorheizen

2.) Die Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren bis es eine cremige Konsistenz hat

3.) Nach und nach die Eier hinzugeben. Jedes Ei ungefähr eine Minute verrühren.

4.) Das Mehl, mit dem Backpulver und dem Kakao vermengen. Nun abwechselnd mit
der Buttermilch zur Eier- Zucker- Mischung geben. Den Teig in die Kastenformen
füllen. Dann in der Mitte das Karamell geben und wie bei einem 
Marmorkuchen ein bisschen unter den Teig ziehen.

5.) Alles nun für ungefähr 50 Minuten in den Ofen schieben.
Der Teig reicht von der Menge her, für eine große und kleine Kastenform.
Wenn der Kuchen fertig ist, dann noch ca.15 Minuten in der Kastenform lassen.
Danach stürzen und auf ein Gitter stellen, damit der Kuchen völlig erkalten kann.

6.) Wer dann noch nicht genug Karamell hat, kann dann oben auf den
Kuchen noch etwas Karamell als Deko drauf träufeln lassen.


Mein Fazit zu diesem Buch:

Kauft es euch - denn es lohnt sich


Alles Liebe 
eure 
Moni












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen