Recent Posts

Mittwoch, 28. September 2016

Bake & the City, Die ultimative Buchparty mit dem Kuchenbäcker

Hallo Ihr Lieben,

nun ist es schon eine Woche her, das ich "mal" eben fix für ein Wochenende 
nach Frankfurt gefahren bin. Ein paar Wochen vorher habe ich nämlich
eine Einladung zur Buch Release Party "Bake & the City " von Tobi
alias Der Kuchenbäcker erhalten. Ich habe mich wahnsinnig über die 
Einladung gefreut. Denn so habe ich Marlene auch ganz schnell wieder getroffen.

Da ich es überhaupt nicht mag in Großstädten Auto zu fahren, bin ich 
mit dem Zug unterwegs gewesen. Auf der Hinfahrt habe ich mich dann mit
Sylvie von Sylvis Lifestyle in Düsseldorf getroffen und wir sind gemeinsam 
weiter gefahren. Das war einfach wundervoll, gemeinsam geht die
Zeit dann einfach viel schneller rum.

In Frankfurt am Bahnhof angekommen, haben wir dann ein paar
Minuten gewartet und dann kam auch schon die liebe Marlene.
Dem Himmel sei Dank das sie immer genau weiß wo wir
langlaufen müssen. So haben wir fix das Wyndham Grand Frankfurt gefunden.

Ich muss ehrlich zugeben, das Viertel war jetzt nicht so sehenswert. So als 
Dorfkind zwischen all den Wolkenkratzern herzulaufen ist schon irgendwie komisch.
Aber da wusste ich auch noch nicht in welchem Zimmer wir 
übernachten würden.

Kurz unten angemeldet und es ging in den 18. Stock !!!!!!!!
Und jetzt müsst ihr euch folgendes vorstellen.....
Das kleine Dorfkind macht die Türe auf, schaut direkt über das Bett
hinweg auf die Skyline von Frankfurt. Das ist der reinste Wahnsinn.


Im Hotel angekommen haben wir uns frisch gemacht und ich bin kurz
ein Stockwerk höher gefahren um meinen mitgebrachten Kuchen abzugeben.
Denn im Vorfeld haben wir Gäste beschlossen Tobi mit ein paar Dingen 
zu überraschen. Da er selber nicht die Zeit zum Backen hatte, haben
wir das übernommen. Was ich genau gebacken habe, das verrate ich euch
in einem der nächsten Posts.

Ab 17.00 Uhr ging dann in einem seperaten Bereich los. Wir wurden alle
herzlich von Tobi empfangen und uns wurden direkt Goodie Bags in die
Hand gedrückt. Ich war total überrascht.
Es waren auch schon ein paar Gäste anwesend. Ich habe mich total gefreut,
außerhalb des Internets andere Blogger wieder zu treffen oder auch 
kennen zu lernen. 

Wir hatten alle genügend Zeit um viel zu quatschen, zu trinken und
gut zu essen. 

Tobi haben wir durch unsere Überraschung mit den Backwaren
total sprachlos gemacht, das war schön zu sehen wie sehr er 
sich gefreut hat.


Wir haben aber nicht irgendwas gebacken, sondern alle Backwaren findet
man in Tobis Backbuch wieder. 


Sieht das nicht alles zum anbeißen aus?
Mein absoluter Favorit lag aber eine Etage tiefer,
die Schoko Guiness Brownies die Kevin von 
Law of baking mitgebracht hat.


Tobi hat natürlich auch an unser leibliches Wohl gedacht. Es standen
Getränke, Naschkram und später ein Buffet für uns alle bereit.


Ab sofort ist dies mein neues alkoholisches Lieblingsgetränk.
Eierlikör Flip. Ganz einfach zuzubereiten. Eiswürfel, Eierlikör und 
Maracujasaft in ein Glas oder in eine kleine Flasche füllen.
Genießen....MMMMhhhh...Herrlich


Die Firma Bols hat zur Party den Eierlikör und auch Liköre 
beigesteuert. Die Liköre gemischt mit Prosecco sind auch total lecker.
Sind mir aber direkt in den Kopf gestiegen (der Eierlikör allerdings nicht)

Mir fällt so eben auf, das ich gar kein Bild von der abendlichen Skyline gemacht
habe. Denn im Bett liegen und sich dann diese tolle Aussicht anzusehen,
ist einfach toll und Entspannung pur.

Am nächsten Morgen war ich sehr gespannt auf das Frühstück und
es war einfach der Hammer. Total tolle Auswahl, sehr lecker und ausreichend.



Jeder der in Frankfurt mal Halt macht, sollte sich eine Nacht im
Wyndham Grand Frankfurt gönnen. 

Beim Frühstück haben wir dann noch ausreichend Zeit
zum Essen und Plaudern gehabt. Um 11.15 Uhr ging
es dann auch schon wieder zurück zum Bahnhof.

Lieber Tobi, vielen Dank für deine Einladung
und herzlichen Glückwunsch zu deinem wirklich
sehr gelungenen Buch. Es macht Spaß
in dem Buch zu blättern, Klebezettel sind schon vorhanden.
Mal sehen was ich dann nochmal nach Backen werde.

Alles Liebe
Eure
Moni













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen