Recent Posts

Mittwoch, 25. Mai 2016

{Buchvorstellung} Schwedischer Inselsommer

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte euch heute wieder ein Buch vorstellen, denn die Sonne 
scheint ja schon des öfteren so wundervoll. Es kann von mir aus auch
so bleiben und ich versuche noch weiterhin den Sommer locken.

Allerdings sollte es in diesem Sommer auch nicht zu heiß werden,
das ist so gar nichts für mich. Besonders im August sollte es
nicht zu heiß sein. Denn Herr F. und ich heiraten ja Anfang August.

In Schweden sind die Temperaturen im August meist so
um die Mitte 20 Grad. Das sind die passenden Temperaturen für mich.
In Schweden selber war ich leider noch nicht, aber in Norwegen
und von den Skandinavischen Ländern bin ich total angetan.

Deshalb freue ich mich auch sehr euch ein tolles Buch
vorstellen zu können. Ich bedanke mich beim Randomhouse Verlag
für das Rezensionsexemplar.



Originaltitel: Magisk Sommar/ Magic Summer
Originalverlag: Norstedts
Verlag: Bassermann Inspiration

Gebundenes Buch, Pappband
160 Seiten

ISBN 978 3 572 08184 4

€ 19,99

Zu den Autorinnen

Die Schwestern Hannah Widel und Amanda Schulman führen zusammen
das Medienunternehmen "Perfect Day" und betreiben einen Blog, der 
wöchentlich mehr als 10.000 Leser anzieht. In ihrer schwedischen TV-Kochshow 
"Dinner with Hannah & Amanda" stehen die beiden am Herd
und zaubern - oft für prominente Gäste- herrliche Gerichte auf den Tisch.
Sie leben mit ihren Familien in Stockholm
(Text kopiert aus dem Randomhouse Verlag)


Meine Meinung zu diesem Buch;

Ich finde schon das das Cover zum Träumen einlädt. Ich stelle es mir vor wie
bei Michel aus Löneberger. Alles blonde Menschen *lach*...
Wenn man das Buch aufschlägt sieht man alle Rezepte auf einen
Blick und unterteilt in verschiedene Kategorien. Sowas mag ich ja besonders 
gerne. Hier findet man folgende Kategorien

- Der erste Tag im Sommer
- Unser Mittsommerfest
- Gemütlich Frühstücken
- Picknick am Strand
- Gazpacho
- Nach der Sauna
- Backe,Backe Kuchen
- Tapas auf meiner Treppe
- Charlies Geburtstag am Strand
- Grillvergnügen ohne Ende
- An Regentagen
- Unser Tag der Leibgerichte
- Grillabend am Meer
- Päckchenparty
- Immer nur Grillen?
- Holunderblüten, Rhabarber
- Krebsfest
- Sachen packen

Die Bilder in dem gesamten Buch sind einfach wundervoll und es ist mir 
nicht leicht gefallen erstmal ein Rezept heraus zusuchen welches ich
nach backen oder kochen kann.
Ich habe mich natürlich fürs Backen entschieden.Mich hat das Buch total
überzeugt und ich werde in diesem Sommer noch mehr Dinge aus diesem
Buch nach Backen oder Kochen.

Ich habe mich als erstes für eine schwedische Apfeltarte
entschieden.


Zutaten
für den Teig

275g Butter
80g Zucker
180g Weizenmehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Zutaten für 
die Füllung

6 Äpfel
140g Haselnusskerne
(ich habe sie weggelassen)
1 TL Zimt
2 EL Zucker


Zubereitung

1.) Den Backofen auf 180° / Umluft vorheizen

2.) Die Butter schmelzen und die restlichen Zutaten dazu geben 
und unterrühren. Drei Viertel vom Teig abnehmen und in 
eine Tarteform geben und den Teig leicht andrücken.

3.) Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Wer die Tarte 
mit Nüssen essen möchte, sollte diese dann noch klein hacken.
Zimt und Zucker mischen. Die gesamten Apfelscheiben auf den Boden
verteilen. Dann die Zucker-Zimt-Mischung oben drauf und 
den restlichen Teig als Streusel drauf streuen.

4.) Alles zusammen für etwa 30 Minuten in den Ofen geben.
Auskühlen lassen und am besten mit Sahne oder Vanilleeis
gemeinsam genießen.




Bei schönem Wetter ab in den Garten und 
die leckere Apfeltarte genießen.

Eure Moni







Kommentare:

  1. Deine Buchvorstellung macht richtig Lust auf mehr schwedische Rezepte! Vielen Dank und viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu lesen, liebe Julia...

      Löschen