Recent Posts

Donnerstag, 11. Februar 2016

{Valentinstag} Red Velvet Whoopie Pies

Hallo meine Lieben,

bald ist er da. Der 14. Februar, eigentlich ja ein ganz normaler Tag.
Wenn er nicht zeitgleich der Valentinstag wäre.
Ich habe mich nun mal ein wenig schlau gemacht, warum oder seit wann
es den Valentinstag gibt. Denn in meinem Kopf, ist es so das ich denke
es ist eine Erfindung der Blumen.

Die Überlieferung besagt das der heilige Valentin von Rom als
einfacher Priester trotz Verbot Kaiser Claudius II. Liebespaare
getraut hat. Valentin soll dann den verheirateten Paaren Blumen
aus seinem Garten geschenkt haben. Alle Paare die er getraut hat,
standen unter einem guten Stern, so die Überlieferung.

1950 gab es in Nürnberg den ersten Valentinsball.
Aber egal was ich mir durchgelesen habe, alles hat 
dennoch mit Blumen und Schokolade zu tun.

Herr F. und ich haben bisher nie etwas am Valentinstag gemacht.
Denn ich finde, mann kann an so vielen Tagen im Jahr eine
nette Kleinigkeit seinem Partner überreichen.

Allerdings habe ich mich ein wenig vom Backhype zum
Valentinstag anstecken lassen. Somit habe ich leckere Red Velvet 
Whoopie Pies gezaubert.



 Red Velvet Whoopie Pies

Zutaten
12 Stück

125g weiche Butter
175g hellbrauner Rohrzucker
1 Msp. gemahlene Vanille
1 Ei
300g Mehl
2 TL Backpulver
50g Kakaopulver
(ich habe es weggelassen)
1/2 TL Salz
250ml Buttermilch
rote Lebensmittelfarbe

Füllung
2 Becher Sahne
evtl. Mascarpone
einen Schuss Zitronensaft
(oder jeden Geschmack den ihr möchtet,
Marmelade, Aromen, Sirup, etc.)


Zubereitung

1.) Den Backofen auf 180 Grad vorheizen

2.) Die Butter, Zucker und gemahlene Vanille schaumig rühren.
Das Ei hinzugeben und alles zusammen vermengen.

3.) In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver uns Salz hinein sieben.
Die Buttermilch mit der Lebensmittelfarbe vermischen.

4.) Nun im Wechsel das Mehl und Buttermilch zur Butter-Ei Mischung
hinzugeben und alles vermengen.

5.) Ich habe ein Whoopie Pie Blech, fette dieses dann ein und gebe
den Teig in die Mulden. Alles ab in den Backofen und ca. 12 - 15 
Minuten backen lassen.

6.) Die fertigen Whoopies abkühlen lassen.

7.) Die Sahne steif schlagen, bevor sie komplett steif geworden ist
ein paar Löffel Mascarpone hinzugeben. Wer mag kann nun
Puderzucker, Aroma, Marmelade oder sonstiges hinzufügen.
Ich gebe dann immer noch etwas Sahnesteif hinzu, damit alles gut hält.

8.) Mit Hilfe einer Spritztülle spritze ich dann auf eine Hälfte
des Whoopie Pies die Sahne Mascarpone Mischung
und lege dann den Deckel oben drauf.


Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag.
Wie verbringt ihr diesen "besonderen" Tag?

Alles Liebe
eure
Moni



1 Kommentar: