Recent Posts

Sonntag, 18. Januar 2015

Zitronentarte light oder mein Versuch mit Margarine zu backen

Hallo meine Lieben,

was ist wenn man gerne isst, besonders Kuchen und Co aber im neuen Jahr auf seine Ernährung gucken möchte. Also ein paar weniger Kalorien zu sich nehmen oder halt auch Punkte zählen.
Wenn ich backe, dann backe ich immer mit Vollfettprodukten. Denn ich finde, mit Margarine oder auch Halbfett Milch schmeckt es nicht so wundervoll. Aber ich wollte einfach mal testen wie es wohl ist, nicht mit Butter und Co zu backen.
So habe ich in einem Magazin eine Tarte gefunden, die sich sehr interessant angehört hat und auch in mein Programm passen würde. Also fix alles herbei geholt und ausprobiert.



Montag, 12. Januar 2015

Hochzeit Nummer Eins...Oder der kleine Bruder ist nun verheiratet...

Hallo meine Lieben,

in der letzten Woche war es wieder ruhiger hier. Dies hatte auch einen guten Grund. Denn mein kleiner Bruder (wobei so klein ist er nicht, eher jünger) hat geheiratet. Und da stand für mich ja
sofort fest, das ich die Hochzeitstorte für die beiden machen werde. An Weihnachten haben wir dann besprochen was für Vorstellungen die beiden haben und dann ging es letzte Woche los.
Aber ich habe bemerkt, das es ein Unterschied ist ob ich eine Torte für eine Freundin mache oder halt für meinen Bruder zur Hochzeit.
Es ist ein bisschen was schief gelaufen,  was ich aber dann ausgleichen konnte. Wobei ich sehr stolz auf die glatte Oberfläche bin. Ach vielleicht zeige ich euch erstmal ein Bild.




Im Innenleben der Torte versteckt sich ein Vanille Biskuit
und eine Himbeer- Sahne-Mascarpone Füllung


Dank meines Patchwork Cutters Diamond war es mit dem Rautenmuster
doch recht einfach und diesmal hat es auch super geklappt.




Ich finde so ein Anschnitt ist immer was besonderes auf 
einer Hochzeit....



Ich freue mich sehr, das unsere Familie nun Zuwachs bekommen hat...
Und ich habe endlich eine Schwägerin :-)

Liebe süße Grüße
sendet Euch Moni
Sonntag, 11. Januar 2015

Bloggerdinner nach der Cake World Hamburg

Hallo ihr lieben Blogger, Facebook Seitenbetreiber und Instagramer

Am Wochenende vom 27. & 29. März  2015 findet in Hamburg  die zweite Cake World Messe statt.
Aus diesem Anlass organisieren  Marlene und Ich ein erneutes Bloggerdinner.

Wir würden uns also alle zusammen vor der Messe treffen, damit wir uns gemeinsam zum Restaurant Jok’s Steakhouse laufen und da zusammen ein paar gemütliche Stunden verbringen.

Wie hört sich das an? Habt ihr Lust? Dann schnell ran an die Tasten.
Dann schreibt uns bis zum 13. März.2015 um 20:00 Uhr eine E-Mail mit dem
Betreff „Bloggerdinner“    an   bloggertreffen@gmx.de

In der Email muss euer Name (Richtiger Name und Pseudonym), 
Blogadresse, Facebookadresse und Instagramadresse enthalten sein. 
Ihr werdet von uns eine Bestätigungsmail erhalten, 
bitte denkt daran das sie aber nicht umgehend kommen wird.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt !!!

Die Eckdaten:
Treffpunkt: Beim Messe-Ausgang links unter dem Kirschbaum
Treffen:  Samstag, 28.03.2015
Zeit: 18.30 Uhr - Open-End
Restaurant:  Jok’s Steakhouse, Frohmestr. 11,  22457 Hamburg



Gerne dürft ihr euch hier noch das Banner für eure Sidebar mitnehmen.


Wir freuen uns auf eure Anmeldung
Liebe Grüsse

Moni & Marlene
Donnerstag, 1. Januar 2015

Ein frohes neues Jahr....

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch allen ein schönes neues Jahr. Ich hoffe ihr seit heute gut reingerutscht. Herr F. und ich haben es ganz ruhig angehen lassen. Sind ja nicht mehr die jüngsten *lach*
Ein neues Jahr steht nun vor der Türe, mit vielen tollen Ereignissen. Das nächste steht schon vor der Türe. Die Hochzeit meines Bruders und natürlich gibt es eine Hochzeitstorte für diesen Anlass von mir. Aber ein bisschen müsst ihr euch noch gedulden, denn es ist erst am 10.01. soweit.
Ich bin gedanklich schon echt ein wenig im Hochzeitsfieber seit dem mich Herr F. gefragt hat ob ich ihn heiraten möchte.
Mein Pinterest Board zum Thema "Hochzeit" quillt schon ein bisschen über und dabei werden wir erst 2016 heiraten. Aber man kann sich ja nicht früh genug informieren. So geht es auch an diesem Samstag direkt mal auf eine Hochzeitsmesse. Bin schon sehr gespannt.

Ein neues Jahr bedeutet auch für viele ein Pott voll guter Vorsätze. In meinem Kopf habe ich auch ganz viele, aber ein ganz großer Vorsatz sollte im neuen Jahr sein nicht soviel vornehmen und sich dann durch sich selber unter Druck setzen. Einfach mal ne Stufe zurück gehen. Das habe ich mir fest vorgenommen. Ein weiterer Vorsatz dreht sich bei mir ums Essen und Trinken. Ich trinke viel zu wenig am Tag und das muss sich ändern. Dazu werde ich mir eine Wochen Abstreichliste anfertigen, ein Muster habe ich auf Pinterest gesehen. Und was das Essen angeht, das MUSS gesünder werden.
Mehr Obst und Gemüse weniger Süßigkeiten und Fast Food auch streichen. Dann sollte wieder mehr Bewegung her. Denn bis 2016 möchte ich schon einiges von meinen Rippen weg haben.

Dann habe ich noch so mehrere fixe Ideen in meinem Kopf, die ich aber noch ausreifen muss bevor ich darüber sprechen werde. Wobei ich noch nicht weiß ob ich damit 2015 fertig werde ;-)

Zum Jahresanfang möchte ich euch heute meine super leckeren Schoko Cake Pops zeigen....



Schoko Cake Pops

Zutaten
200g weiche Butter
200g Zucker
2 EL Milch
1 Prise Salz
5 Eier (M)
250g Mehl
50g Speisestärke
50g Kakaopulver

Zubereitung
1.)  Die Kastenform einfetten und mit Mehl ausstreuen
Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

2.) Butten und Zucker schaumig schlagen
Milch und Salz dazugeben

3.) Die Eier nacheinander hinzufügen

4.) Das Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen und 
kurz unterrühren

5.) Den Teig in die Kastenform geben und im Backofen
1 Stunde backen lassen

6.) Kuchen aus dem Ofen und der Form nehmen 
und komplett auskühlen lassen. Wenn ich Cake Pops mache,
dann backe ich den Teig schon immer einen Tag vorher 

7.) Ich stelle auch schon einen Tag vorher eine Schoko Ganache her.
100ml Sahne erwärmen und mit 100g Zartbitterschokolade verrühren.
Alles zu einer Masse verrühren und beiseite stellen.

8.) Wenn alles ausgekühlt ist, den Kuchen klein bröseln und
mit der Ganache vermengen. Aus der Masse Kugeln formen und entweder
im Kühlschrank mehrere Stunden kühlen lassen oder in den Tiefkühler packen wenn
man zügig arbeiten will.

9.) In der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade, Kuvertüre oder Candy Melts 
im Wasserbad schmelzen lassen und dann die Cake Pops dippen und 
nach Lust und Laune verzieren.


Ich wünsche euch allen einen 
wundervollen ersten Tag in 2015

Eure Moni