Recent Posts

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015 und eine kleine Vorschau

Hallo meine Lieben,

auch ich starte einen Jahresrückblick.
Es ist so unglaublich viel passiert im Jahre 2015.
Sowohl privat, wie auch bei meinem Hobby.
Viel lustiges, interessantes, trauriges. 
Ich habe Herausforderungen angenommen
und eine starke Hitzewelle.

All das möchte ich nicht missen und
freue mich schon sehr auf das neue Jahr.
Denn dort werden mehrere tolle Dinge 
passieren. 

Im Januar 2015 haben mein Bruder und meine Schwägerin
 standesamtlich geheiratet und 
da durfte natürlich eine Torte nicht fehlen. 


Das war eine ganz wundervolle Trauung im Rathaus Duisburg.
Die Location war echt Spitze. Im Januar wurde dann erstmal
nur im kleinen Kreis gefeiert.
Denn zu diesem Zeitpunkt war meine Schwägerin schwanger.


Anfang 2015 war ich dann in Hamburg verabredet.
Mit großem Geschrei habe ich meine liebe
Freundin Marlene vor der Cake Word in Empfang
genommen. Mit dabei war auch die liebe
Jacky, die dann doch einen sehr langen Reiseweg
hatte. Aber das echt auch ein Mega Wahnsinn ist.


In der Schweiz war ich in diesem Jahr natürlich auch wieder
und es war wieder so toll. Wir haben eine, im Gegensatz zu
Deutschland sehr kleine Messe besucht.
Marlene und ihr Mann sind einfach tolle Gastgeber
und haben mir auch viel von der Schweiz gezeigt.
Es war ein wirklich wundervoller Aufenthalt.
Und ans fliegen könnte ich mich gewöhnen *lach*


Da Marlene aber auch so gerne fliegt, ist sie 
zur absoluten Hitze zu mir gekommen.
Wir haben gemeinsam den Foodblog Day in 
Düsseldorf besucht. 40Grad und noch viel heißer.
Es war dennoch ein toller Tag, mit ganz viel
neuen Gesichtern.


Herr F. und ich machten im Sommer ein paar Tage
Urlaub am Meer in den Niederlanden.
Wir waren in Bergen aan Zee und dort würde
ich jeder Zeit wieder Urlaub machen, es war
einfach traumhaft (windig *g*).


Im Juni 2015 kam meine kleine, wundervolle. zuckersüße
Nichte auf die Welt. Die kleine ist so ein wundervolles 
Wesen. Mein Bruder hat sich total zum Familienpapa
entwickelt. Aber das meine ich absolut positiv.
Alle drei zusammen zu sehen ist einfach toll
und ich freue mich immer schon sehr
wenn ich die kleine Maus sehe.


Diese Torte habe ich für meine liebe Freundin gemacht.
Wir sehen uns nicht regelmäßig und manchmal hören 
und lesen wir uns eine sehr lange Zeit nicht.
Aber wir sind seit den 90ern miteinander befreundet.
Und Schuld daran war ein fehlender Stift am Hintereingang
der Arena Oberhausen bei einem Backstreet Boys Konzert.
Da war es mir eine totale Ehre für die beiden die
Hochzeitstorte zu gestalten.


Ich war in diesem Jahr bei einigen Bloggern zu Gast.
Aber das absolute Highlight war für mich, ein
                                         Teil einer Hochzeitsüberaschung für die liebe
Mara von lifefullofgoddies zu sein.
Dabei habe ich auch gemerkt, das mein Herz doch sehr
an Royal Icing und Cookies hängt. 
Das sollte ich 2016 auch wieder ausweiten.
Es ist nämlich ein so tolles Entspannungs Programm.

Zum Ende des Jahre musste ich mich leider von meiner
Oma verabschieden. Es ist immer noch sehr schwer.
Auch das erste Weihnachtsfest ohne sie. Aber ich weiß,
das sie von oben auf uns alle aufpasst und
gemeinsam mit meiner anderen Oma bestimmt
schon viele Kaffeekränzchen gehalten hat.

Ich habe viel in diesem Jahr gebacken, einiges gebloggt, mir wurden Produkte
und Bücher zur Verfügung gestellt. Ich habe ein paar neue Leser (freue mich in 2016 wenn es
vielleicht mehr werden). Ich habe den Weg zu einem weihnachtlichen Bloggertreffen
in Düsseldorf geschafft. Wo ich dann auch endlich die wundervolle Sonja von 
Zauberhauftes Küchenvergnügen kennenlernen durfte. Denn sie hat mir 2013
meinen Nachtisch gerettet und mir via FB die Arbeitsschritte haarklein erzählt.
Und die tolle Daniela von ullatrullabacktundbastelt habe ich auch
ebenfalls in echt erleben dürfen. Das war ein toller Jahresabschluss.
In diesem Jahr war aber auch immer wieder die Rookworst ein Thema,
denn durch ein Hema Event in 2014 hat sich eine Gruppe von 
Rookworst Mädels zusammen gestellt was einfach fantastisch ist.

2016 wird bestimmt spannend, denn im Januar steht direkt die Taufe
meiner Nichte (ich bin eine der Patentanten) im Planer
und dann geht es weiter mit den Hochzeitsvorbereitungen.
Denn es sind nur noch ACHT Monate.
Zumindest hab ich schon ein Farbkonzept in meinem Kopf
und freie Handhabe von meinem Verlobten.

Im Februar geht es dann wieder ab nach Hamburg
und darauf freue ich mich total, denn die liebe Marlene
wird auch wieder da sein. Sie wird auch diejenige sein,
die mir die Torte machen wird. Und auch sonst hat sie mir
was die Vorbereitungen angehen schon sehr geholfen.
Dank an dieser Stelle auch für deine Hilfe und Unterstützung
bei den Save the date Karten
*Hoch lebe dein Plotter*

Ich möchte mich bei all meinen Lesern bedanken.

Ich freue mich auf ein neues Jahr mit euch
und nun Hoch die Tassen und lasst es krachen

Rutscht alle gut ins neue Jahr

Alles liebe 
Eure
Moni


1 Kommentar:

  1. Liebe Moni.. es war wundervoll so viele tolle Momente im 2015 zu teilen. Ich freue mich sehr auf 2016 dass wir uns ein paar Mal uns wieder sehen dürfen. Es ist schön dich als Freundin zu haben und mit dir durch dick und dünn zu gehen.. es ist mir eine Ehre dir deine Traumtorte zu machen. Hab dich lieb.. eine Guten Rutsch wünsch ich dir und deiner Familie. Allen nur das Beste der Welt..
    Marlene

    AntwortenLöschen