Recent Posts

Samstag, 19. September 2015

{Rezept} Zitronentarte mit Baiser





Hallo meine Lieben,

ich habe seit langem eine "Backliste", auf dieser befinden sich 
alle möglichen Dinge die ich gerne mal selber backen möchte. 
Dazu zählt eine Zitronentarte mit Baiser, 
denn ohne Baiser habe ich sie schon öfters gebacken.
Aber Baiser ist so mega lecker und ich finde zu einer 
etwas sauer anmutigenden Tarte passt dann der 
doch recht zuckerhaltige Baiser sehr gut dazu. 





Zitronentarte mit Baiser

Zutaten

250g Mehl
125g kalte Butter
5 Eier (M)
320g Zucker
Salz
4-5 Zitronen (am besten Bio)
1 geh. EL Speisestärke
1/2 TL Backpulver

Zubereitung

1.) 250g Mehl und 125g Butter in Stückchen am besten mit den Händen
verkneten, der Teig sollte eine sandige Konsistenz haben

2.) 2 Eier trennen und das Eiweiß kalt stellen

3.) Das Eigelb mit 70g Zucker, 2 EL Wasser und 1 Prise Salz
mit einem Handrührgerät ca. 3 Minuten cremig rühren

4.) Diese Mischung in die Mehl- Butter- Mischung rühren
und zu einem glatten Teig vermengen

5.) Ich nutze sehr gerne meine Tarteform mit herausnehmbaren
Boden. Dieser wird eingefettet und mit Mehl bestäubt.

6.) Auf die Arbeitsfläche kommt etwas Mehl und dann 
wird der Teig ausgerollt. Ich lege immer Frischhaltefolie auf 
den Teig, dann reißt er nicht und lässt sich besser ausrollen

7.) Den Teig in die Form legen, den Rand andrücken und ca
1/2 cm stehen lassen. Den Boden mit einer Gabel einstechen
und dann für ca.30min in den Kühlschrank stellen.

8.) Danach im vorgeheizten Backofen bei Umluft/ 175Grad
 ca.15-20 Minuten backen und dann etwas abkühlen lassen.

9.) Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen und von zwei Zitronen
die Schale dünn abschälen und in sehr feine Streifen schneiden.
Alle Zitronen auspressen. 225ml Saft, die Zitronenschale,
150g Zucker und Stärke in einen Topf geben und glatt rühren.
Bei schwacher Hitze erwärmen.

10.) 3 Eier schaumig schlagen und unter die Zitronenmischung rühren.
Alles zusammen in den Topf geben und unter ständigem Rühren
erhitzen. Das ganze bis die Creme dicklich ist.

11.) Kurz abkühlen lassen und alles auf den Boden streichen.

12.) Die 2 kaltgestellten Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei
langsam 100g Zucker und Backpulver einrieseln lassen.
So lange schlagen, bis die Baisermasse zu glänzen beginnt.
Locker auf die Zitronenmasse streichen

13.) 125Grad/Umluft ungefähr 15-20min goldgelb backen



Guten Appetit

wünscht euch 
eure Moni

Kommentare: