Recent Posts

Samstag, 22. August 2015

{Rezept} Die Hochzeit meines Bruders II.Teil

Hallo meine Lieben,

im Januar hat mein *kleiner* Bruder meine Schwägerin geheiratet. Sie haben in kleinem Rahmen gefeiert und wollten dann im Sommer eine große Sause starten. Im Januar haben die beiden eine Hochzeitstorte von mir bekommen, aber damals haben sie mir gesagt wie sie diese gerne hätten.
Ich wusste damals schon das ich bei der Sommerparty wieder eine Torte zaubern würde. In der Zwischenzeit ist auch meine wundervolle kleine Nichte auf die Welt gekommen, sie ist so zuckersüß und hat die Party super gut mitgewuppt.

Ich habe mir mehrere Wochen durch den Kopf gehen lassen wie ich die Torte dekorieren sollte. Ich glaube, das ich die Deko vier oder fünfmal umgeschmissen habe. Denn nichts war irgendwie gut genug in meinem Kopf. Denn sie sollte schon perfekt sein und den beiden auch gefallen. Eine Woche vor der Hochzeitsparty habe ich dann noch einmal alles umgeschmissen und mich dann an die Farben der Dekoration gehalten.
Gemeinsam mit einer Freundin habe ich dann so einige Petunien hergestellt, an dem Tag war es so mega heiß aber es hat dennoch gut geklappt. Ich war allerdings schon froh, das es am Tag selber etwas kühler gewesen ist. Denn mein kleiner Bruder sollte doch einen tollen Tag haben.

Die Torte habe ich als Geheimprojekt gestartet, nur meine Eltern wussten davon, denn ich brauchte ja so ein paar Kühlschränke zu Hause bei meinen Eltern. Die Geschmacksrichtungen habe ich dann schon nach dem Geschmack der beiden hergestellt.


Vanillekuchen mit
Mango Quark Füllung
~~~~~~~~~

Vegane Schokotorte

~~~~~~~~~

Vanillekuchen mit
Tiramisu Füllung

~~~~~~~~~

Vanillekuchen mit 
Hugo Sahne Füllung

~~~~~~~~~

Schokokuchen mit
Erdbeer Mascarpone Füllung




Die Buchstaben auf der obersten Torte habe ich mir von logo cut 
bestellt. Ein toller und schneller Service für wundervolle Tortenstecker.

Ich möchte euch heute ein tolles Rezept hier noch vorstellen. Für die Hochzeit
habe ich eine vegane Schokotorte ausprobiert. Es ist ja schon sehr heikel
eine Torte zu backen ohne das man weiß wie sie schmeckt. Aber ich war so mutig.


Vegane Schokotorte

(das Originalrezept ist von mimi's fairy cakes)

Zwei Springform mit einem 
Durchmesser von 20cm

350ml Schokoladen Sojamilch
1 EL Apfelessig
100ml Rapsöl
400g Mehl
125g Kakao
1 1/2 TL Natron
1 Pck. Weinsteinbackpulver
1 große Prise Salz
300g Zucker
275ml Mineralwasser

Füllung Eins
300ml Sojasahne
(ich habe sie aus dem Biomarkt)
1 Pck. Sahnesteif
Puderzucker
Backkakao

Füllung Zwei
1 Paket Mandelsahne
(ebenfalls aus dem Biomarkt,
das sieht aus wie so eine Paket Zaziki)
1 Pck. Sahnesteif
Puderzucker (nach Geschmack)
Zartbitter Schokostückchen

Ganache
300ml Sojasahne
400g Zartbitterschokolade


Zubereitung
1.)  Backofen vorheizen auf 175Grad/ Umluft

2.) Ich habe dann einen Backrahmen auf 20cm eingestellt 
und auf ein Backblech gestellt (mit Backpapier unten drunter)

3.) Den Apfelessig mit der Schokoladen Sojamilch verrühren und
ca.5 Minuten stehen lassen.

4.) Das Rapsöl hinzufügen

5.) Das Mehl, Backkakao, Natron, Backpulver, Zucker und das Salz
in eine Schüssel geben.

6.) Die Schoko Sojamilch Mischung hinzugeben, zum Schluss 
das Mineralwasser. Jetzt alles nur kurz zu einem glatten Teig verrühren.

7.) Den Teig in zweimal abbacken. Bei meinem Ofen war 
die Backzeit ca.45min

8.) Den Kuchen abkühlen lassen

9.) Die Sojasahne, Puderzucker nach Geschmack, Sahnesteif und
Backkakao in ein hohes Gefäß füllen. Alles zusammen steif
schlagen und in den Kühlschrank stellen.

10.) In einem zweiten Meßbecher die Mandelsahne mit Puderzucker und 
Sahnesteif steif schlagen. Zum Schluß die Schokosplitter untergeben.

11.) Die abgekühlten Kuchen teilen und dann schichten.
Erst Kuchen, dann die erste Füllung, dann Kuchen,
die zweite Füllung und zum Schluß wieder ein Kuchen.

12.) Ich habe dann alles wieder in den Kühlschrank gestellt 
und ganz zum Schluß mit Ganache bestrichen und mit Fondant
eingedeckt.




Mein Fazit zu der veganen Schokoladentorte;

SIE IST EINFACH DER HAMMER. Ich habe schon des öfteren vegan gebacken,
aber noch nie so eine leckere vegane Schokotorte gegessen. 
Ich werde sie auf jeden Fall noch einmal backen.

Viel Spaß beim nachbacken
und 

Bon Appetit

Eure Moni




Kommentare:

  1. WOW Das sieht nach total viel Arbeit aus - und nicht nur das, die Torte klingt auch super lecker und sieht richtig hübsch aus.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mein lieber Ofenkieker,
      vielen lieben dank..Es hat mir total viel Spaß gemacht diese Torte für meinen Bruder zu zaubern...Ich liebe Hochzeiten mit Torten :-)

      Löschen