Recent Posts

Mittwoch, 15. Juli 2015

{Kulinarische Sommerreise} Niederlande - Teil 2



Hallo meine Lieben,

ich bin immer noch in den Niederlanden bei meiner Sommerreise.
Was mir persönlich so gut gefällt, das wir so mega nah an den Niederlanden 
wohnen. So kann ich mal eben nach Venlo huschen oder halt in 
knapp 3 Stunden am holländischen Meer sein.

Wenn ich darüber nachdenke, was ich sehr sehr oft in den Niederlanden 
kaufe komme ich immer auf Rosinenbrötchen *Krentebollen*
Denn ich liebe es wenn auch in einem Rosinenbrötchen auch wirklich
Rosinen drin sind. Ich finde das hier bei unseren Bäckereien manchmal
echt eine kleine Verarsche.(entschuldigt bitte, meiner Wortwahl, aber das kann ich einfach nicht verherrlichen) Denn in den meisten Brötchen befinden sich grade mal drei Rosinen.
In den Krentebollen hingegen sind eine Menge Rosinen und deshalb liebe ich sie auch so.
Aber ich probiere jetzt bei meiner Sommerreise ja Backwaren selber aus
und da kann ich dann ja auch nach Herzenslust Rosinen reinpacken





Krentebollen

500g Mehl
20g Hefe 
(ich habe Hefe auf der Tüte genommen)
350ml Milch
75g Butter
400g Rosinen (oder auch Korinthen)
Schale einer unbehandelten Zitrone
1/2 TL Salz

Zubereitung

1.) Die Rosinen in etwas Wasser einweichen, damit sie
einfach weicher werden. Bevor sie dann in den Teig kommen
mit Hilfe von Küchentüchern abtrocknen.

2.) Mehl mit Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung machen.
ca.50ml Milch leicht erwärmen und darin die Hefe und den Zucker auflösen.
Diese Mischung in die Vertiefung geben und mit etwas Mehl vermengen.
Diesen Vorteig dann abdecken und warm stellen.
Bei mir lege ich immer eine Decke dann drüber und lasse ihn ca.25min gehen

3.) Die Milch auf den Herd stellen und gemeinsam mit der Butter
leicht erhitzen. Aber wirklich nur leicht, also lauwarm. 
Den Zucker hinzu geben und alles zum Mehl/Hefegemisch hinzufügen.

4.) Mit Hilfe einer Küchenmaschine gut verkneten. Den Teig wieder abdecken
und eine Stunde gehen lassen. 

5.) Die Rosinen und die Zitronenschale mit Hand unter den Teig kneten
und dann alles wieder 30 bis 60min gehen lassen.

6.) Aus dem Teig ungefähr 20 Brötchen formen und auf das 
Backblech legen. Und alles wieder abdecken und ca.30min gehen lassen.

7.) Den Backofen auf 180Grad Umluft vorheizen und
die Brötchen dann 20min backen lassen




Besonders lecker finde ich die Rosinenbrötchen wenn sie noch
etwas warm sind und dann mit Butter..Sehr lecker.

eet smakelijk

Eure Moni


Kommentare:

  1. Hallo Moni! :)
    Die Krentebollen sehen klasse aus, mit riiichtig vielen Rosinen. Und du hast recht, in deutschen Bäckereien mangelt es da oft! ich finde es super, dass du uns an deiner Reise mit kulinarischen Köstlichkeiten teilhaben lässt! Ich finde immer noch, das holländischer Käse ja das absolute Highlight ist! :)
    Viel Spaß noch bei deiner Sommerreise!

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi,
      vielen lieben Dank. In der nächsten Zeit werde ich diese Brötchen noch einmal backen,sie sind super lecker. Und ich gebe dir recht holländischer Käse ist genial und dann gemeinsam mit den Rosinenbrötchen...Ein Traum...

      Liebe Grüße Moni

      Löschen