Recent Posts

Sonntag, 14. Juni 2015

Cake&Bake in Dortmund

Hallo meine Lieben,

jetzt ist es schon wieder einige Zeit her, das ich einen Post geschrieben habe. Aber wenn in meinem Leben 1.0 grade mal wundervolle Dinge passieren, kann ich dann keinen Post schreiben. Denn ich bin letzte Woche Tante geworden und das zum ersten Mal und ich bin total verliebt in meine kleine Nichte. Sie ist sooo süss...Aber das nur nebenbei..

Am 30./31.Mai 2015 fand in Hallen der Westfalenhalle die Cake&Bake statt. Ich habe mich wochenlang darauf gefreut, auch wegen der Messe. Aber in erster Linie wusste ich, das dann meine liebe Freundin Marlene aus der Schweiz bei mir sein wird. Und im Vorfeld wussten wir schon , was wir alles so erleben wollten.

Am 30.05. ging es dann früh morgens für mich zum Düsseldorfer Flughafen. Oh man, ich ganz alleine und dann noch mit unserem neuen Auto. Ein wenig Schiss das irgendwas mit dem Auto passieren könnte,hatte ich schon. Aber ich bin gut angekommen. Typisch für die Schweiz ist es, das ihre Flieger Verspätung haben *lach*
Irgendwann war Marlene dann aber da und wir machten uns schnatternd auf den Weg nach Dortmund. Dort angekommen erblickten wir die lange Schlange vor der Halle. Zum Glück hatten wir schon unsere Karten.
In der Halle erwarteten uns MEGA VIELE Menschen. Ein durchkommen zu den Ständen war nur bedingt möglich. Jenny alias Muffin Queen kam dann mittags zu unserer kleinen Runde. Und ab dem Zeitpunkt hatten wir gar nicht mehr so die Möglichkeit an den Ständen zu schauen, denn man hörte nur noch "AAAHHH,...hallo...". Irgendwann waren wir bei den Torten und ich wollte auch wirklich wirklich in Ruhe schauen, aber da der Raum etwas weniger voll gewesen ist hat man dort auch weitere Tortenverrückte getroffen.



Leider muss ich euch sagen, das ich während der gesamten Messe keine Bilder gemacht habe, denn es war einfach mir zu voll um Fotos gemacht zu haben. Und ich denke das mittlerweile viele von euch Bilder gesehen haben von der Messe und den Torten.

Am Samstag und auch Sonntag wurde die Messe zwischendurch zu gemacht, aufgrund des hohen Besucherandrangs. Das war schon echt heftig und hat auch sehr viel Kritik bekommen. Ich muss ehrlich sagen, wenn die Feuerwehr sagt das es sinnvoller ist, finde ich es gut. Sonntags hatte der Veranstalter dann über Nacht noch eine Halle mehr angemietet. Ich muss echt sagen Hut ab dafür.

Samstag Abend erwartete uns wieder ein Highlight auf das ich mich schon jedes Mal sehr freue,
Marlene, Brit und ich haben wieder ein Dinner organisiert.
Wir haben uns diesmal das Linus direkt in der Innenstadt ausgesucht. Eine sehr nette Location, wenn nicht so viele Fußballfans dort gewesen wären *g*


Propsteihof 9
44137 Dortmund


Es ist immer wieder so wundervoll Menschen zu treffen die das selbe Hobby haben. Bei diesem Dinner waren auch neue Gesichter dabei und das fand ich persönlich auch total toll. Irgendwie ist es immer wieder wie ein Familientreffen. 



Das Essen kann ich im Linus nur empfehlen. Es ist sehr lecker, der Service ist sehr gut gewesen.



Die Wochen vor dem Dinner haben wir drei natürlich mit Vorbereitungen verbracht und uns ein paar Sponsoren für einen Goodie Bag gesucht. Und was uns da diesmal auch wieder für tolle Dinge gesponsored wurden, einfach wundervoll. Hier möchte ich mich bei allen Sponsoren bedanken, für mich ist es nicht selbst verständlich das wir Dinge erhalten. Natürlich stelle ich auch jeden einzelnen vor.


ein toller Online Shop rund um 
Thema Tortendekoration, Partydekoration,
backen und verpacken


schaut auch dort unbedingt vorbei,
dort findet man unterschiedlichste Silikonsachen,
wie z.B. Pralinenformen, Macaronunterlagen


dort findet man wundervolle Transferfolien,
Pralinenhohlkugeln, Marzipandekorationen


ein toller Shop der Juchem Gruppe, mit eigenem Blog
Im Shop findet ihr unter anderem Backmischungen für 
Kuchen,Cupcakes, Brot
(und glaubt mir, die Sachen sind wirklich gut, auch
wenn ich sonst nicht so für Backmischungen bin)


ein Onlineshop rund um Thema Bäckereiartikel, 
Fertigprodukte und Tortendekoration


Am Samstag Abend sind Marlene und ich nicht zu mir nach Hause gefahren, sondern wir haben direkt hinter der Messe im Radisson Blue übernachtet. Ich staunte nicht schlecht, ein wundervolles Hotel und ein echt tolles Frühstück am Sonntag. Denn wir hatten gesagt das wir es ganz ruhig angehen lassen. Am Sonntag war es um die Mittagszeit wieder so voll, da sind wir dann erstmal zu unseren Sponsoren und haben uns bedankt. Ich finde es toll, wenn man weiß wer so hinter den Firmen steckt. 
Am Samstag hatte ich am Stand von Peggy Porschen ein Gesicht entdeckt das mir bekannt vor kam, nur konnte ich sie namentlich zuerst nicht zuordnen. Doch dann kam es, es war Maja von moeyskitchen. Sie ist eine wirklich total liebe nette Person. 

Sonntags ging es dann zu mir und die nächsten Tage waren schon durchgeplant. Denn wenn eine Schweizerin schon mal in Deutschland ist, musste ich ihr natürlich Venlo zeigen. Es ging auch hier weiter mit Sightseeing, shoppen, Holunderblüten abholen und einlegen. Marlene zeigte eine Engelsgeduld mir Tips zu geben, wie ich bessere Fotos machen kann. Ich habe es auch verstanden, jetzt muss ich dann nur noch üben und immer dran denken in welche Richtung ich den Knopf drehen muss *g*

Und wenn man soviel unternimmt ist es auch ganz schnell wieder Abreisetag. Wie jedesmal meinen wir das es viel zu kurz gewesen ist. Aber das tolle diesmal ist, das wir uns im Juli schon wiedersehen werden und Marlene erneut in Deutschland sein wird. 

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag Abend und im nächsten Post kommt wieder ein Rezept...

Alles Liebe 
Eure 
Moni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen