Recent Posts

Montag, 4. Mai 2015

{Herzhaftes& Nachgebacken } Kräuter Faltenbrot

Hallo meine Lieben,

heute gibt es zwischen all meinen süßen Sachen mal wieder etwas herzhaftes. Bei meiner lieben Freundin Marlene habe ich dieses wundervolle Kräuter Faltenbrot gefunden. Es passt perfekt zu leckerem Fleisch vom Grill, aber auch ohne gegrilltes ist es toll.



Kräuter Faltenbrot

300g Mehl
150ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
1/4 TL Zucker
1 TL Salz
25ml Olivenöl

1.) Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben, die Hefe hinein bröseln und 
gemeinsam mit dem Zucker verrühren und auflösen

2.) Das Mehl in eine weitere Schüssel sieben

3.) Das Hefewasser mit dem Olivenöl langsam in die Mehlschüsseln gießen.
Alles zu einem Vorteig verrühren.

4.) Nun kommen die Hände zum Einsatz,aus dem Vorteig einen Teig kneten

5.) Den Teig nun eine Stunde gehen lassen. Ich stelle den Teig immer unter
eine Wolldecke, so habe ich sehr gute Ergebnisse.

6.) Nach einer Stunde den Teig durchkneten



7.) Ich habe nun eine kleine Kastenform mit Backpapier ausgelegt

8.) Nun habe ich versucht den Teig rechteckig auszurollen, aber 
irgendwie klappt das nicht immer so wirklich. Es sieht meist doch recht oval aus.
Aber es klappt dennoch

9.) Nun die Kräuterbutter komplett auf dem Teig verteilen.
Ich habe in diesem Fall fertige Kräuterbutter aus dem Einzelhandel 
genommen. Beim nächsten Mal würde ich allerdings die
Kräuterbutter selber herstellen, denn ich glaube das der
Geschmack dann doch intensiver ist.

10.) Der Teig wird nun in 10cm breite Streifen geschnitten und jetzt nun *w*
förmig zusammen gefaltet und in die Kastenform gelegt.

11.) Die Form kommt nun ab in den Ofen für ca.30min bei 200Grad


Besonders lecker ist das Brot wenn es lauwarm noch ist...Einfach super fluffig und mega lecker

Also ran an den Hefe...fertig...Faltenbrot

Alles Liebe 
Eure
Moni


1 Kommentar:

  1. Hmmmm, Faltenbrot ist so lecker und Deins sieht auch noch köstlich aus. :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen