Recent Posts

Montag, 9. Februar 2015

{Rezept} Weißbrot und eine neue Liebe

Hallo meine Lieben,

vor einer Woche ist ein neuer Mitbewohner eingezogen und ich muss sagen ich liebe ihn.
(Nein, ich habe mich nicht von Herrn F.getrennt) Ich baue eine Beziehung zu meinen Küchengeräten auf. Denn meine Kennwood Küchenmaschine liebe ich auch. Vor einiger Zeit ist mein alter Backofen in meinem Backparadies kaputt gegangen. Immerhin hielt dieser 12 Jahre, aber hatte schon lange kleine Macken. Das Ceranfeld klappte nicht mehr so wie ich das gerne gehabt hätte.
An einem Abend habe ich mich dann an meinen Laptop gesetzt und geschaut was für einen Ofen ich mir leisten kann und welcher gut ist. Bewaffnet mit den Papieren fuhren Herr F. und ich an einem Samstag in einen großen Elektronikladen. Ich wollte natürlich nicht die Katze im Sack kaufen und mir den Ofen vorher ansehen, nur leider stand er nirgends. Also mal zack nen Verkäufer angesprochen. Hätte ich das mal nicht getan, denn der gute Herr hatte es drauf. Und so verließ ich den Laden mit meinem neuen Mitbewohner einem sehr tollen, genialen Miele Backofen.
Und ich muss sagen, der ist sowas von mega genial. Ich könnte das noch öfters jetzt hier schreiben.
Der Ofen hat so wundervolle Automatikprogramme für z.B. Hefe, Biskuit, Ausstechplätzchen und noch vieles mehr. Ich habe mir dann mal überlegt, vieles zum Thema Hefe zu testen. Denn ich liebe Hefegebäck und stehe eigentlich häufiger damit auf dem Kriegsfuß. Aber ihr lieben ab sofort sieht das anders aus. ICH LIEBE HEFE...


Wenn man die Programme einstellt am Ofen, saugt ein Rohr Wasser ein und während des Backens werden Dampfstöße abgegeben um eine wundervolle Kruste entstehen zu lassen.



Weißbrot

1/2 Würfel frische Hefe
250ml lauwarmes Wasser
500g Mehl
1 1/2 TL Salz
1 1/2 TL Zucker
20g weiche Butter

Zubereitung mit Klimagaren

1.) Hefe unter Rühren in lauwarmem Wasser auflösen. Gemeinsam mit Mehl, Salz
Zucker und Butter ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

2.) Den Teig aus der Schüssel heraus nehmen und zu einer Kugel formen
und in den Backofen stellen.
Automatikprogramm Kuchen/Hefeteig/30Minnuten aufgehen 

3.) Den Teig leicht durchkneten und zu einem ca.25cm 
langem Brot formen und auf ein Backblech legen. 
Das Brot oben mehrmals einschneiden und in den Ofen schieben.
Nochmals das Automatikprogramm einschalten.
Kuchen/Hefeteig/15Minuten aufgehen

4.) Danach das Programm umstellen
Klimagaren
180-190 Grad
Dampfstöße manuell
Wassermenge laut Display
Backzeit ca. 30 Minuten

5.) ohne diesen Wunderbackofen kann man natürlich auch 
dieses Brot backen

a) Den Teig zur Kugel formen und auf ein Backblech legen
b) bei 50Grad 30minuten gehen lassen
c) Den Teig kurz durchkneten zu einem Laib Brot formen
mit Wasser einstreichen und dann 40Min bei 200Grad backen


Ich habe nun in dem Ofen schon dieses Brot zum zweiten Mal gebacken und ich frage mich
was habe ich nur vorher ohne den Ofen gemacht *g*

Hefe geht bei mir ab sofort immer ;-)

Alles Liebe 
Eure
Moni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen