Recent Posts

Sonntag, 25. Mai 2014

Sonntagssüss Waffel Charlotte

Hallo meine Lieben,

jetzt ist es wieder was her, das ich mal entspannt etwas für den Blog machen konnte. Es ist heut Sonntag und da sollte dann auf dem Blog ein Sonntagssüß nicht fehlen.
Ich liebe total Duplos und Herr F. total gerne Kirschen. So habe ich beides mit einander vereint.
Irgendwie fehlen mir heute tatsächlich die Worte..Aber ich hoffe das ich sie nächste Woche wieder finden werde. Denn dann gibt es eine Überraschung von der ich jetzt leider noch nichts sagen darf. Deshalb schnell Bilder und das Rezept, bevor ich mich noch verplapper ;-)


Waffel Charlotte

60g weiche Butter
40g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
75g Weizenmehl
1 TL Speisestärke
1/2 TL Backpulver

Für den Dekorand
10-15 Duplos

Für den ersten Belag
4 Blatt Gelantine
240g Kirschen aus dem Glas
5 EL Kirschsaft aus dem Glas
1 EL Zucker

Für die Creme
2 TL Nutella (oder sonstigen Schokoaufstrich)
5 Duplos
Puderzucker nach Geschmack
2 mal Sahnesteif
400g Sahne

Zubereitung
1. Backofen vorheizen  180 Grad  Ober/Unterhitze

2. Die Butter mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren.Nach und nach Zucker und Salz hinzugeben.
Solange rühren bis die Masse miteinander verbunden ist. Dann das Ei unterrühren. Das Mehl mit der Speisestärke mischen und kurz auf mittlerer Stufe einrühren. Den Teig in eine 18er Springform (oder Backring) füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca.20 min.backen
Wundert euch nicht, es ist nicht viel an Teig was da zusammen gerührt wird.


3.Den Boden nach dem Backen aus der Form nehmen und erkalten lassen. Ist der Boden erkaltet, den Backring wieder drum herum stellen. Die Duplos halbieren und rund herum stellen.


4. Für den Kirschbelag Gelantine nach Anleitung einweichen. Die Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen und den Saft auffangen. 240g Kirschen abwiegen und mit Zucker vermischen. Dann gemeinsam mit 5 EL pürieren. Die Gelantine leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze wieder auflösen.

5. Etwa 4 EL Kischpüree unter die Gelantine rühren, dann die Mischung unter das restliche Püree mischen.
Für ein paar Minuten die Masse in den Kühlschrank stellen, sobald sie dicklich wird auf den Tortenboden geben und glatt streichen.Dann wieder in den Kühlschrank stellen.

6. Für die Creme die Sahne in einen hohen Becher geben, Puderzucker und Sahnesteif hinzugeben und alles miteinander verrühren. 2 TL Nutella hinzugeben und alles steif schlagen. Ist die Sahne steif geschlagen, die zerkleinerten Duplos unterheben. Die komplette Sahne auf das Kirschpüree geben und nochmal in den Kühlschrank für mind.3 Std. geben.


Einen schönen Sonntag 
und 
Bon Appetit
wünscht euch
Moni


Kommentare:

  1. Das sieht ja sehr lecker aus. Der Anschnitt ist richtig toll. Und die Kombination finde ich auch sehr schön.

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Moni,
    das sieht aber sehr verführerisch aus <3
    Bin schon sehr auf nächste Woche gespannt was du uns dann enthüllen wirst ;)

    Liebe Grüße Fenta
    von www.kreationen-a-la-fenta.blogspot.de

    AntwortenLöschen