Recent Posts

Sonntag, 9. März 2014

Schoko-Bananen-Torte (nachgebacken)

Hallo meine Lieben,

an manchen Tagen surfe ich einfach zuviel im Netz und an so einem Tag habe ich dann eine ganz interessante Schoko-Bananen-Torte gesehen. Da Herr F. gerne Bananen ißt, wollte ich ihm mal einen Gefallen tun.
Denn er hat sehr viel in den letzten zwei Wochen hier im Haus gearbeitet und das nur für mich und meine Tortenräume *yipppiieeehhhh*

Das heutige Rezept habe ich durch Zufall auf dem Blog von Sugar Stories gefunden. Das Foto hat mich total angesprochen und somit habe ich es nachgebacken.


Schoko Bananen Torte

6 Bananen
300g Mehl
250g Zucker (ich habe nur 120g genommen)
6 Eier
150g dunkler Kakao
3 TL Backpulver
5 EL Honig
Salz
200g Butter
1mal Dr.Oetker Vanille Paradiescreme
100ml Sahne (ich habe 200ml Sahne genommen)
1 Becher dunkle Schokoglasur

Zubereitung
1.) Den Backofen auf 190Grad vorheizen
2.) Einen Backrahmen auf 20cm einstellen und mit Backpapier auskleiden
(Beim nächsten Mal würde ich allerdings nur 15cm Durchmesser einstellen)
3.) Alle Bananen in Scheiben schneiden und mit 3 EL Honig vermengen
4.) Die Hälfte der Bananen mit Butter erhitzen, 
wenn die Butter geschmolzen ist dann alles pürieren. 
5.) Alles kurz abkühlen lassen und dann mit Eiern, Zucker, Salz vermengen
6.) Das Mehl mit Kakao und Backpulver vermischen und drüber sieben
und alles vermengen
7.) Den Teig in 3 Etappen backen. Da ich noch einen zweiten Backring habe, konnte so ich direkt den zweiten vorbereiten und der hat dann auf das abbacken gewartet.
8.) 190 Grad Ober-Unterhitze 20 minuten
Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen

9.) Die restlichen Bananenscheiben kurz in der 
Mirkowelle erwärmen und pürieren
10.) Die Paradies-Creme mit der Sahne und dem 
Bananen Püree vermengen  und kühl stellen.
11.) Die abgekühlten Tortenböden mit Honig bestreichen und danach mit
der Bananen-Vanillecreme
12.) und das zweimal wiederholen und die Böden stapeln
13.) Den Kuchen mit der Vanillecreme einstreichen und dann in den Kühlschrank stellen
14.) Die Schokoglasur in einem Topf Wasser schmelzen lassen 
und dann über den Kuchen gießen
Ich habe die Torte dann nochmal in den Kühlschrank gestellt und kurz 
vor dem Essen heraus geholt.... 



Bon Appetit
wünscht 
Euch Moni

Kommentare:

  1. So einen MKann hätte ich auch gerne. ;)
    Und hat die Torte geschmeckt?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,
    die Torte war sehr lecker...Nur leider war der Teig ein wenig zu fest...Passiert mir in der letzten zeit häufiger und ich hab keine ahung warum...aber sie war lecker ;-)

    AntwortenLöschen