Recent Posts

Samstag, 15. Februar 2014

Herzhafte Cake Balls

Hallo meine Lieben,

vor ein paar Monaten sind wir ja in unser Haus gezogen und Herr F. ist weiterhin so fleißig, das ich ihm heute was gezaubert habe. Ich habe auch schon mal erwähnt das er mehr auf herzhaft steht wie auf süß...
Und da habe ich heute dann mal herzhafte Cake Balls gebacken. Ich habe seit einiger Zeit einen Cake Pop Maker (ein Geschenk von Herrn. F.)...Ich stehe eigentlich bei der Zubereitung von Cake Pops auf die klassische Art. Aber es ist schon ok mit dem Maker...





Zutaten
100g weiche Butter
3 Eier
300g Joghurt
100g Creme fraiche
Salz, Pfeffer
250g Mehl
2 TL Backpulver
100g geriebener Mozzarella
100g geriebener Gouda
1/2 Bund Schnittlauch
2 Eiweiß

Zubereitung
1.) Cake Pop Maker aufheizen
2.) Butter schaumig aufschlagen 
3.) Eier nach und nach hinzufügen
4.) Joghurt und Creme fraiche einrühren
5.) Mit Salz und Pfeffer würzen
6.) Mehl, Backpulver, beide Käsesorten hinzugeben
7.) Nun den Teig in die Mulden des Cake Pop Makers füllen
8.) Ich kann euch nicht sagen wie lange, ich habe nicht auf die Uhr gesehen
9.) Laut Rezept soll man das Eiweiß mit 2 EL Wasser verrühren und dann 
in Schnittlauchringe wälzen. Das hat aber irgendwie nicht geklappt und ich finde
die Bällchen schmecken auch so gut. Besonders wenn sie noch ein 
bisschen lauwarm sind. 
10.) Ich habe bei der letzten Runde noch kleine Schinkenwürfel hinzugegeben.
Ebenfalls total lecker.

Bon Appetit
Eure
Moni






Kommentare:

  1. Ohjaaa.... das glaube ich...wär doch auch bestimmt lecker bei einem Erbsencremesüppchen, oder? Ich suche noch etwas, was man dabei servieren kann...:-) Superidee auf jeden Fall!!! Merci!
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silvia,
    Erbsencremesüppchen hört sich mega lecker an...und die Cake Balls würden auf jedenfall da zu passen...Mein Dad war heute auch total begeistert...

    AntwortenLöschen
  3. Wie viele kommen da ungefährlich raus? Möchte es Morgen versuchen :)

    AntwortenLöschen