Recent Posts

Mittwoch, 3. April 2013

Post aus meiner Küche...Quarkbällchen

Quarkbällchen

500 g     Mehl
500 g     Quark
1 TL     Salz
250 g     Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
4  Ei(er)
Öl für den Topf oder Friteuse

Aus den ersten 7 Zutaten einen Rührteig herstellen und mit 2 Teelöffeln den Teig als Bällchen in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken.
Nicht zu viele Bällchen auf einmal in das Fett geben, da der Teig noch aufgeht und sich die Bällchen von selbst drehen, wenn sie braun und gar werden.
Es dauert ein wenig bis die Bällchen sich drehen. Ich habe es in der Friteuse gemacht und es hat wunderbar geklappt. Und sie sind tierisch lecker…
 


Kommentare:

  1. Die liebe ich auch - allerdings mehr als Karnevalsgebäck! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ach ich kann die teile immer essen..aber mache es nicht

    AntwortenLöschen
  3. Quarkbällchen finde ich auch ganz toll. Da könnte ich mich reinlegen!
    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen