Recent Posts

Samstag, 23. März 2013

Heute habe ich Fotos für euch...

Guten Abend meine Lieben,

ich melde mich kurz von meinen Post aus meiner Küche Vorbereitungen. Verraten werde ich allerdings noch nichts,denn das Paket ist ja noch nicht fertig und auch nicht unterwegs...Ich bin aber jetzt schon sehr gespannt..
Neben diesen Vorbereitungen, backe ich immer wieder Kekse und probiere für die Cake Cologne.Ich muss sagen so langsam wird es was..Um ehrlich zu sagen, mir geht mein Po so langsam echt auf Grundeis.Aber das wird schon werden.Habe um die Cake Cologne auch noch Urlaub.Das ist so super.Ich glaube das ich am Freitag vorher sonst meine gesamten Kolleginnen malle machen würde.
Ich freue mich schon sehr euch auch dann nach der Cake Cologne endlich meine Kekse zeigen zu können.

Heute gibt es wie schon oben genannt ein paar Fotos...

Marmorkuchen mit Sahnedeko 

Schoko Cupcakes mit Schoko Topping und Smilie Keks





Für die Schokoladen Cupcakes habe ich ein neues Rezept ausprobiert. Ich habe letzte Woche "Sweet &Easy" geschaut. Dort hat Enie diese Schoko Cupcakes im Tontopf gebacken. Ich fand das Rezept aber ziemlich interessant und so habe ich diese dann mal nachgebacken :-) Ich habe es nur beim Topping abgewandelt.

Schoko-Cupcakes a la Enie

Zutaten für 10 Stück:
Cupcake-Zutaten:
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 125 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Kakao

          Topping Zutaten
  • Frischkäse
  • Sahne
  • Backkakaopulver
Zubereitung
Für den Teig Zartbitter-Schokolade grob hacken. Butter und Schokolade in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen, von der Herdplatte nehmen und in eine Rührschüssel füllen. 
Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Mehl, Backpulver und Kakao zufügen. 
Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in Papierförmchen füllen und im Muffinblech in den vorgeheizten Backofen stellen.
175 Grad/ 20 Minuten
Stäbchenprobe nicht vergessen!!! 
Die fertigen Cupcakes zum abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.


Bei dem Topping habe ich "frei Schnauze" gearbeitet. Die Sahne habe ich steif geschlagen,
dann mit dem Frischkäse vermischt. Ich schütte immer noch ein Päckchen Sahnesteif hinzu.Zum Schluß Backkakao hinzufügen. Genaue Angaben kann ich nicht machen. Dann eine Tülle aussuchen und auf die abgekühlten Cupcakes spritzen...

Die Cupcakes a la Enie sind nicht zu süß,trotz der geschmolzenen Schoko oder Zucker. Sehr lecker und ich werde sie mit Sicherheit noch einmal backen :-)

Ich hatte extra mehr Schoko Cupcakes gebacken, denn meine Oma bekommt dann auch noch einige. Aber diese habe ich anders dekoriert. Beim Einkaufen habe ich letzte Woche Ostergras Eßpapier entdeckt.Das ist total toll und sieht meiner Meinung nach auf den Cupcakes total toll aus.
Ostern kann kommen ;-)





Ich wünsche euch noch einen schönen Samstagabend...
Lieben Gruss
Moni



Kommentare:

  1. Deine süssen Smiley Cupcakes gefallen mir und sind bestimmt auch sau lecker :)

    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Marina,
      das Geburtstagskind und ihre Gäste waren auf jedenfall begeistert.SO hat man mir heute berichtet :-)
      LG MOni

      Löschen
  2. Die verbreiten mal super gute Laune. Und das mit der Cake Cologne kenne ich!! Bin ja auch dabei. Und wo mein Hintern ist, sag ich lieber nicht. Theoretisch ist mein Werk fertig, aber ich sehe immer mehr Kleinigkeiten, die ich machen, ändern etc. will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist es,da denke ich ich bin fertig schaue mir mein Werk an und denke "NEIN..das geht mal gar nicht"...Aber ein wenig Zeit ist ja noch...Bisher waren es immer nur Probedurchläufe..Aber bald nicht mehr und ich freue mich schon so dermaßen drauf..

      Löschen