Recent Posts

Sonntag, 17. Februar 2013

Nachgebacken: Hefezopf mit Pflaumenmus (Lecker Bakery)

Hallo meine Lieben,

heute habe ich wieder einige Zeit in der Küche verbracht. Morgen bin ich mit zwei lieben Freundinnen verabredet und ich möchte den beiden eine Freude bereiten. So bekommen sie morgen, Lavendelkekse, American Cookies mit Cranberries und Schokotropfen und Hefezopf mit Pflaumenmus. Das Rezept steht in der neuesten Ausgabe der Lecker Bakery...Ich habe den Zopf schon angeschnitten und ich muss sagen; YUMMY... Sehr lecker..Aber seht selber







Hefezopf mit Pflaumenmus
(Lecker Bakery no.3)

Für den Teig
200ml Milch
1 Würfel Hefe
500g Mehl
50g Zucker
Salz
1 Ei
50g weiche Butter

Innenleben
1 Glas (350g) Pflaumenmus

Außen
1 Eigelb
1 TL Milch
1-2 EL Krümelkandis 
(den hatte ich nicht, würde ihn aber drauf geben das nächste Mal.
Denn ich fand den Zopf nicht so süß)




Zubereitung Hefeteig:
1. Milch nur lauwarm erwärmen. Ich habe die Milch für ca.1 Min in die Mirkowelle gestellt. Bitte unbedingt drauf achten, das die Milch nicht zu heiß ist. Die Hefepilze sterben dann ab.
Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und unter Rühren auflösen.

2. 500g Mehl, Zucker, 1 Prise Salz und Ei in eine Schüssel geben. Hefemilch dazugeben. Mit dem Knethaken meiner Küchenmaschine habe ich dann alles verrührt. (oder eher verrühren lassen)

3. Butter in kleinen Stückchen hinzugeben und unterrühren. Der Teig sollte geschmeidig sein. Formt er sich zu einer Kugel, dann ca.3 Min weiterkneten.

4. Den Teig an einem warmen Ort und abgedeckt ca.40Min gehen lassen. Ich habe den Teig in die Nähe meiner Heizung gestellt, hat prima geklappt. Man kann den Teig aber auch bei 50Grad in den Ofen stellen und gehen lassen.

5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ich habe den Hefeteig, der sich wunderbar verdoppelt hat nun aus der Schüssel genommen und noch mal durchgeknetet. Den Teig nun halbieren.
Jede Hälfte zu einem schmalen Rechteck ausrollen. In den Backzeitungen stehen dann immer so tolle Maßangaben, ich hatte tatsächlich einen Zollstock dabei. Aber dann einfach frei Schnauze den Teig ausgerollt.

6. Mit Pflaumenmus bestreichen, am Rand ein wenig Platz lassen. Ich habe kein ganzes Glas für den Zopf genutzt, weil es an den Seiten beim Rollen schon rauskam. Ach ups, ich habe was vergessen.
Also einstreichen und dann zusammen rollen. Und das mit beiden Hälften. In der Lecker Bakery steht eine tolle Anleitung wie man dann einen Zopf flechtet. Kein normaler..Irgendwie habe ich die Anleitung nicht verstanden und so habe ich die beiden Stränge einfach verdreht miteinander.Hat geklappt und das Ergebnis ist auch gut.

7. Backofen auf 200Grad vorheizen. Den Zopf mit Eigelb bestreichen und mit Krümelkandis bestreuen. Im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca.25Min backen.
Abkühlen lassen und dann genießen...Ich habe schon ein Stück probiert..Und ich finde es sehr lecker...





Viel Spaß beim Nachbacken
Eure Moni


Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich, was ich bisher immer noch vergessen habe zu backen!!! Der schaut so lecker aus.

    AntwortenLöschen
  2. Und der ist sowas von lecker..Selbst mein Freund hat ziemlich viel davon gegessen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Süsse, ich bin John von Fooduel.com. Es ist eine Website, in denen Benutzer Rezepte zu bewerten.

    Es gibt ein Ranking mit allen Rezepte und ein Profil mit Ihren beliebsten Rezepte. Jedes Rezept hat einen Link zur Blog, das Rezept gehört. So können Sie Besucher auf Ihrem Blog bekommen.

    Es ist einfach, schnell und macht Spaß. Die besten Foto Rezepten wird hier sein.

    Ich lade Sie ein, zu Ihrem Blog anmelden und Upload Sie ein Rezept mit einem schönen Foto.

    Wir würden uns freuen, dass Sie mit einige Rezepte so teilnehmen an. Es sieht toll aus!

    Liebe Grüße

    http://www.Fooduel.com

    AntwortenLöschen