Recent Posts

Sonntag, 27. Januar 2013

Gekocht: Bunter Fischauflauf

Hallo meine Lieben,

ich bin es heute noch einmal..Aber nichts zum Thema backen sondern zum Thema kochen.
Ich bin bei Küchenplausch vertreten und da habe ich mich gemeldet um an dem Event
*Gesunde Vorsätze - Gesunde Küche* teilzunehmen. Und heute abend ist es dann soweit.
Es gibt Abends jetzt bei uns immer etwas ohne Kohlenhydrate. Denn das Hüftgold muss ja weg. (ok,wenn man Whoopies ißt wird das nix) Im Ofen schlummerte heute ein Bunter Fischauflauf

Eigentlich bin ich nicht so ein grosser Fischfan. Besonders nicht wegen der eventuellen Gräten.
Fische wie Pangasius sind zwar recht ok, aber da dieser Fisch noch kein richtiges Meer gesehen hat  also ein reiner Zuchtfisch ist möchte ich versuchen mal anderen Fisch zu essen. Und Fischstäbchen sind ja paniert *lach*.. Aber seht selber was ich heute abend gegessen habe...


Bunter Fischauflauf

Zutaten für 1 Person
125g Schollenfilet
1/2 EL Olivenöl 
1 kleine Zucchini (ich habe eine Aubergine genommen)
1 Tomate
2 EL Schmand (ich habe saure Sahne genommen)
50ml Milch
1 TL Gemüsebrühe
50g geriebener Käse
Pfeffer

Zubereitung
Die Auflaufform sparsam mit Olivenöl einfetten und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Den Fisch waschen und abtupfen, mit Gemüsebrühe und Pfeffer würzen und in die Form legen.

Zucchini Aubergine und Tomate waschen, in Scheiben schneiden und über den Fisch legen.

Schmand Saure Sahne und Milch verrühren, mit Gemüsebrühe und Pfeffer abschmecken und über den Fisch gießen.

Zuletzt den geriebenen Käse über den Auflauf streuen.

20-30min backen...

Guten Appetit

Kommentare:

  1. Das sieht wunderbar aus, aber mit Fisch kannste deinen Bruder und mich ja jagen! Haha ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ho,
    deshalb gehen wir in Hamburg ja auch nicht in Fischrestaurants *lach*
    Aber ich müsste mehr Fisch essen...Ist aber auch nicht so einfach.Muss mich mal weiter durchessen was mir schmeckt...

    AntwortenLöschen
  3. Genial ! Ich bin auch kein ausgesprochener Fischfan, aber das hier sieht wirklich gut aus. Abends finde ich paßt Fisch auch perfekt, wenn es nicht schwer im Magen liegen soll :-) danke für's Teilen, liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  4. guten abend christine,
    vielen lieben dank.ich werde diesen auflauf demnächst nochmal mit einem anderen Fisch ausprobieren.Denn lecker war er..

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, das hört sich aber lecker an!
    Das Rezept wird auf jeden Fall einmal ausprobiert! :)
    Liebe Grüße,
    JuNi

    AntwortenLöschen