Recent Posts

Sonntag, 30. Dezember 2012

Weihnachten 2012 (Teil 2) und Blick auf Silvester

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte euch noch ein wenig von meinem Weihnachtsfest zeigen...Das Jahr ist ja schon bald vorbei. Irgendwie habe ich das Gefühl je älter ich werde,desto schneller geht ein Jahr rum..Irgendwie erschreckend.Aber so ist das halt im Leben. Keine Angst ich werde jetzt nicht sentimental..Mein Jahr 2012 war sehr unterschiedlich..Über vieles will ich gar nicht nachdenken,denn irgendwann habe ich mal gelernt nicht in der Vergangenheit zu leben, sondern im Hier und Jetzt und halt nach vorne zu blicken. Ich bin schon sehr gespannt was 2013 so auf mich wartet.Ich weiss,das ich meine Keksdekorationen weiter erproben und perfektionieren möchte.Vielleicht traue ich mich ja auch im neuen Jahr an Motivtorten heran und vielleicht nehme ich an der Cake Cologne mit meinen Keksen teil.Aber da bin ich mir noch nicht so ganz sicher,ich habe ein wenig Bedenken.Aber mal schaun...
Ansonsten hoffe ich, das wir in 2013 wieder nahe Berlin Urlaub machen können.Aber diesmal für zwei Wochen,das wäre einfach wunderbar.
So jetzt aber mal wieder genug geschwafelt ;-)  Ich wollte euch nämlich zeigen was das Christkind mir beschert hat....Denn ich war gaaaannz brav in diesem Jahr und unterm Baum bei meinen Eltern habe ich auch wieder musiziert....

oben: Termin Planer,Wellness Gutschein,Rum zum backen,ein wundervolles Backbuch,einen Gutschein von meincupcake.de,ein bisschen Kleingeld zum ausgeben,eine wundervolle Schürze und ein tolles Stecknadelkissen von meiner Oma in Form eines Cupcakes :-)

Diese äußerst geniale Kamera haben sich Herr F.und ich uns gemeinsam geschenkt...Ich muss noch viel üben, aber ich liebe sie jetzt schon.Die Bilder sind so toll mit der Kamera :-)




Und zu guter letzt zeige ich euch noch ein paar Bilder für unsere 
kleine aber feine Silvesterfeier bei uns zu Hause :-)

Rezepte der leckeren Köstlichkeiten folgen dann im Jahre 2013 :-)

Und nun wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr...

Ein kleiner Ausblick auf die Tischdeko

Mississipi Mud Pie, aber noch ohne Deko...Und dann noch ein Quark Traum...Mehr dazu in 2013 :-)

Alles Liebe 
wünscht euch 
Moni


Donnerstag, 27. Dezember 2012

Weihnachten 2012

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist Weihnachten vorbei. Gestern haben wir nur gegammelt und ich finde das muss auch mal sein.Denn ich hatte doch recht viel Stress in den letzten Wochen.
Gestern habe ich mir genüsslich die DVD *Julie und Julia* angesehen. Ich liebe diesen Film.
Wobei es nichts für mich wäre, jeden Tag so zu kochen. Ich koche zwar, aber nicht so gerne.
Dafür LIEBE ich backen...Ich möchte euch allerdings zuerst ein paar Bilder meines Weihnachtsessen 2012 vorstellen.


Heiligabend
Würstchen mit Kartoffel- und Nudelsalat



Zimteis (nicht selbstgemacht)

1. Weihnachtstag
Rouladen, Rotkohl, schlesische Kartoffelknödel
(ich liebe diese Knödel)

Nachtisch
Spekulatius Parfait (selbst gemacht)
mit einem Mini Lebkuchenmann

Lebkuchen Creme gefüllt mit Lebkuchen und VollmilchSchokolade
und Zimtkirschen
(ich sage euch YUMMMMYYY)

Am zweiten Weihnachtstag hatten wir dann bei Herrn F.`s Eltern auch wieder Knödel,Rotkohl und Sauerbraten. Da ich allerdings keinen Sauerbraten mag, haben die beiden extra für mich Geflügelbraten gemacht. Ich wäre allerdings auch fleischlos zufrieden gewesen. Davon gibt es allerdings kein Bild. 

Jetzt werde ich euch erstmal die Rezepte für den Nachtisch hier vorstellen...Bei dem Lebkuchen Mousse habe ich ein super Rezept mit ganz toller Anleitung von Froilein Pink (Zauberhaftes Küchenvergnügen ) erhalten. Sie hat es so toll beschrieben was ich machen muss, das alles super gut funktioniert hat. Einfach toll...Sie hat mir meinen Nachtisch gerettet...

Lebkuchen Creme (Bayerische Creme)

500ml Milch
4 Eigelb
125g Zucker
1 vanilleschote
500ml Sahne (kalt)
7-9Blatt Gelatine

Zubereitung
1.) Die Milch wird in einen Topf geschüttet, das Mark aus einer Vanilleschote entfernen und gemeinsam mit der Schote in den Topf legen und die Milch aufkochen. 
2.) Froilein Pink empfiehlt nun 8,5 Blatt Gelantine zu nehmen und ich muss sagen das es vollkommen ausreicht. Also die Gelantine nach und nach in einen Behälter mit kaltem Wasser legen.
(nach und nach, weil sie sonst aneinander pappen)

3.) Während dessen dann die Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

4.) Einen großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen. Das Wasser bitte nicht sprudelnd kochen. Die Eigelb  und den Zucker in eine silberne Schüssel geben. Die Milch wird durch ein Haarsieb in die EierZuckerMasse geschüttet.
GANZ WICHTIG DABEI: Immer mit dem Schneebesen rühren (und ich sage euch, das war mit dem rühren noch harmlos )

 5.) Jetzt stellt man die silberne Schüssel mit der EierVanilleZuckerMilch auf das Wasserbad und so lange rühren bis man die Masse zur Rose abziehen kann.
Hier die Erläuterung was das genau bedeutet:
- Mit dem Schneebesen die Masse rühren,rühren,rühren. Die Masse soll ca. 82 Grad bekommen.Auf keinen Fall heißer sonst entsteht ein Rührei.
-Man ist fertig, wenn die Masse cremig geworden ist. Sie hat Volumen erhalten und ist schön cremig. Wenn man jetzt einen Holzlöffel nimmt, ihn eintunkt und nach dem rausziehen drauf pustet, entsteht dabei eine Rose (bei Youtube gibt es tolle Videos zu sehen). Dann ist die Masse fertig, für diesen Schritt.

All das dauert ein paar Minuten...Ich habe gedacht es dauert eine halbe Ewigkeit, aber irgendwann war es dann soweit. Also bloss nicht vom Schaum veräppeln lassen, die Masse ist erst fertig wenn man sie zur Rose abziehen kann.

6.)  Wenn die Masse dann zur Rose abgezogen ist, nehmt ihr die Gelantine und drückt sie aus. Die Gelantine wird dann in die heiße Masse gerührt. Dann kommt die Schüssel sofort in ein kaltes Wasserbad. Einfach ein paar Eiswürfel mit rein, dann sinkt die Temperatur der Masse schneller. Jetzt kommt wieder das rühren. So lange, bis die Masse kalt ist.

7.) Wenn die Masse kälter wird, merkt man das die Gelantine anfängt zu stocken. Mit dem Schneebesen auch an den Rändern entlang gehen, denn dort setzt die Gelantine sich gerne fest. Nur da bringt sie nichts, sie soll ja in die Creme hinein.

8.) WICHTIG: Sobald die Masse abgekühlt ist, vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben. Und dann das ganze in die Gefäße füllen die man nutzen möchte. Folie drauf und bis zum Verzehr kühl stellen.

Lebkuchenvariante:
Ich habe vor dem Rose abziehen einfach so pi mal Daumen Lebkuchengewürz hinzu gefügt. Löst sich dann besser auf.
Den klein gebröselten Lebkuchen und die gehackte Vollmilch schokolade habe ich nach der Sahne hinzugefügt. Eine Mengenangabe dazu kann ich nicht geben, weil das einfach so nach Lust und Laune geschehen ist.

Ich möchte mich hier noch einmal ganz herzlichst bei Froilein Pink bedanken. Denn von ihr stammt das Rezept. Solltet ihr, ihren Blog noch nicht kennen ich habe ihn weiter oben verlinkt. Ein Besuch lohnt sich auf jedenfall :-) Und ein nachkochen dieser Nachspeise lohnt sich auf jedenfall..Einfach himmlisch...
Eigentlich wollte ich die Reste auch wieder mitnehmen, aber das wollte mein Vater nicht. Er hat den Nachtisch dann ganz schnell, ganz weit hinten in den Kühlschrank gestellt...
Sonntag, 23. Dezember 2012

Ein frohes Fest

Hallo Ihr Lieben,

jetzt habe ich endlich Urlaub. Mensch war das ein Stress.Nichts war von ruhiger Vorweihnachtszeit.
Aber das wird sich in den nächsten zwei Wochen ändern.Zum einen werde ich hier dann einige Bilder und Rezepte los und dann muss ich die ein oder andere Sache noch nachholen. Aber dazu mehr nach den Feiertagen.

Ich wollte jetzt nur euch allen frohe Weihnachtstage wünschen. Hoffentlich keinen Stress im Kreise der Familie..

Ich habe heute noch schnell eine essbare Tischdeko gestaltet. Diese wird am 1.Weihnachtstag mit auf dem Tisch liegen.Denn dann haben wir unser grosses essen. Ich bin für den Nachtisch und den Kuchen verantwortlich. Wenn alles klappt, dann wird es Bayerische Creme a la Froilein Pink (Zauberhaftes Küchenvergnügen) und Spekulatius Parfait zum Nachtisch geben. Auf den Kaffeetisch kommt ein Bratapfel Käsekuchen, eine Schokotorte und ein Guglhupf.
Bilder und Rezepte werden natürlich dann folgen...


FROHES FEST



Alles liebe Eure Moni
Dienstag, 4. Dezember 2012

In der Weihnachtsschickerei....

Hallo meine Lieben,

jetzt ist der Trubel erstmal ein wenig vorbei. Meine Güte war das Stress...Mein Weihnachtsmarktprojekt wird aber in einen der nächsten Post beschrieben.Denn jetzt möchte ich erstmal erwähnen, das ich schon in der letzten Woche das Post aus meiner Küche Paket bekommen habe...Seitdem die drei Mädels von
http://postausmeinerkueche.wordpress.com/  das neue Thema bekannt gegeben habe, hatte ich einen Ohrwurm. Meiner Tauschpartnerin konnte ich erst am Montag zusenden. Letzte Woche ist es im Stress ein wenig untergegangen.
Aber umso mehr habe ich mich gefreut, als es an einem Tag auf meinem Wohnzimmertisch stand...Mein Herz hat direkt einen Sprung gemacht. Ich finde es einfach toll, nicht zu wissen was drin ist und dann mit Spannung ein Paket zu öffnen.
Meine Tauschpartnerin war dieses mal die liebe Caro von http://www.duich2012.blogspot.de...Im Vorfeld hatten wir uns ein paar Mal hin und her gemailt und da fand ich sie schon sehr sehr nett...Und war auch erleichtert,das sie mir nicht böse gewesen ist das mein Paket erst etwas später auf die Reise gegangen ist.

Hier ist nun das Paket welches ganz unschuldig auf meinem Wohnzimmertisch stand...


Oh,jetzt sehe ich das auf dem Foto etwas fehlt ;-)  Die überaus leckeren Lebkuchenpralinen. Die restlichen Pralinen habe ich in den Kühlschrank gelegt. Die sind sowas von lecker...
Ausserdem waren noch folgende Dinge in den Paket
- Glühweingelee
- Trinkschokolade (heute ist es besonders kalt,die werde ich mir gleich machen)
- Anisplätzchen
- Zimtbällchen (ich liebe Zimt)

Und dann hat sie noch ein Geschenk mit in das Paket gepackt...Einen Zettelblock mit Kugelschreiber aus dem Saarland...Auf dem Einkaufszettel steht im Dialekt was man so alles brauchen könnte, aber Caro hat mir das alles sehr lieb übersetzt :-) Und Zettelblöcke kann man auch nie genug haben..

Liebe Caro, nochmal vielen vielen Dank für dein liebes Paket :-)

Was ich verschickt habe, das poste ich in den nächsten Tagen da ich noch nicht weiß ob mein Paket schon angekommen ist...