Recent Posts

Sonntag, 29. April 2012

Meine Premiere bei Sonntagssüß...

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mich gestern entschieden, auch mal einen Beitrag zum Sonntagssüß zu backen. Da ich gestern recht lange in der Küche stand und mir meine Mini-Cupcakes so gut gefallen. Wollte ich noch mehr Menschen daran teilhaben lassen.
Ich habe Strawberry Diaquiri, Schokolade, Zitrone und Yogurette Mini Cupcakes gebacken...Wenn ich den Kühlschrank aufmache riecht es total nach Erdbeere und Schokolade. Das liebe ich total. Für das Sonntagssüß habe ich mich für die Erdbeervariante entschieden.

Strawberry Diaqiuri
Das Rezept habe ich aus dem Buch "Süße Sünden" 
Das Backbuch der Kultbäckerei Hummingbird/London

Zutaten für den Teig
100 ml     weißer Rum
170 g       Zucker
150 g       Erdbeeren
40   g       weiche Butter
120 g       Mehl
1 1/2 TL  Backpulver
1/2 Päck. Vanillinzucker
1/4 TL      Salz
1              Ei
120 ml     Vollmilch

Für das Frosting laut dem Buch sollte man folgende Zutaten nehmen (ich habe es ein wenig verändert)
80g        Butter
250g      Puderzucker
1/2 TL   fein abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette
4 TL      Vollmilch
Erdbeerscheiben, Zuckerstreusel

Mir sind Toppings nur aus Butter und Puderzucker einfach zu süß. Ich habe weniger Puderzucker genommen und dann einfach Mascarpone.Leider kann ich hier keine Mengenangaben machen,da ich es frei nach Schnauze gemacht habe. Mittlerweile traue ich mich, fern ab von Rezepten auch Dinge einfach auszuprobieren. Nur Mut kann ich dazu sagen :-)

Zubereitung
1. Den Rum mit 30g Zucker in einem kleinen Topf erhitzen und köcheln lassen, bis er um die Hälfte reduziert ist. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und in der Rumreduktion 30- 40 Minuten ziehen lassen. (Rumerdbeeren schmecken total lecker über Eis...)

2. Den Backofen auf 170* C (Umluft 160*C) vorheizen. Die Papierförmchen in das Muffinblech legen.
Laut Rezept kommen 24-30 Mini Cupcakes raus. Bei mir waren es 24 kleine und 3 Große.
Butter, Mehl, Backpulver, restlichen Zucker, Vanillinzucker und Salz mit einem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist.

3. Ei und Milch verquirlen und langsam unter die sandige Masse rühren, bis ein glatter Teig enstanden ist.

4. Die Erdbeeren abschütten, dabei den Rum auffangen. Einige Erdbeerstückchen in die Papierförmchen geben und dann mit Teig auffüllen (zwei Drittel). Anmerkung: Beim nächsten Mal werde ich zuerst ein wenig Teig in die Papierförmchen geben und dann die Erbeeren drauf.Denn beim essen fallen die Erbeeren herunter,so das man gut aufpassen muss,das nix auf der Kleidung landet (oder doch eher im sitzen essen ;-) )

5. Die Mini- Cupcakes im Backofen 12-15Minnuten backen, bis sie goldgelb sind und die Oberfläche bei sanftem Druck zurückfedert. Stäbchenprobe!!! 

6. Die Mini- Cupcakes noch warm mit je etwa 1/2 TL Rumreduktion beträufeln. Dann aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

7. Für das Frosting Butter, Puderzucker und Limettenschalen mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit zu einer pudrigen Masse vermischen. Die Milch mit 4 TL Rumreduktion verrühren. Die Rummilch langsam unter Rühren zugießen, dann alles bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftig-leichten Masse aufschlagen.

8. Das Frosting auf die Mini- Cupcakes spritzen und dann GUTEN APPETIT :-)
Ich habe zur Deko meine Erdbeer- Minze, die ich auf meinem Balkon züchte genommen...




Kommentare:

  1. Mit dem Rezept liebäugel ich auch schon länger. Mache ich, sobald ich eine Mini-Cupcakeform habe...

    AntwortenLöschen
  2. Mjami! Das Rezept hört sich echt super lecker an! Das merke ich mir. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen